was-isst-deutschland
Die VW-Wurst Ralf Roletschek
Volkswurst

Die VW-Wurst

VW baut Autos. So weit richtig. Aber VW macht auch Currywürste. Klingt komisch, ist aber so. Für die Werkskantinen hat man in Wolfsburg eine eigene Fleischerei, in der die von der Belegschaft heißgeliebten Curry-Würste hergestellt werden. Auch die Kennzeichnung der Wurst ist besonders.

Wie ihr Name bereits vermuten lässt, kommt die VW-Wurst aus der Auto-Stadt Wolfsburg, genauer gesagt aus der Volkswagen Service Factory. Obwohl das Rezept – eine Variante der Currywurst – bereits Anfang der siebziger Jahre in den Kantinen der VW-Mitarbeiter Einzug hielt, verhalf die Fußball-WM der Frauen im Jahr 2011 zum offiziellen Durchbruch der VW-Wurst. Damals fanden einige Spiele in Wolfsburg statt und ein internationales Publikum kam in den Genuss der Würste. Seitdem verbucht die „Volkswurst“ weitaus bessere Produktionszahlen als seine Werksgenossen, die Volkswagen.

Der Wurst-Rekord    

Erst kürzlich gab die Wolfsburger Allgemeine Zeitung bekannt, dass ein neuer Produktionsrekord zu verbuchen sei. Mehr als sechs Millionen Würste verließen im vergangenen Jahr das Werk. „Der größte Teil der Produktion geht in die Betriebsrestaurants des Unternehmens und in den Verkauf an Werksangehörige“, so ein VW-Sprecher gegenüber der regionalen Zeitung. Gekennzeichnet ist die Volkswagen-Wurst übrigens mit dem originalen Siegel, das Volkwagen auf allen selbst produzierten Teilen anbringt: „Volkswagen Originalteil“.

VW-Wurst für Ladies

Das Besondere: Die VW-Wurst hat mit knapp zwanzig Prozent einen geringeren Fettanteil als herkömmliche Currywürste. Zudem enthält sie weder Phosphat noch Milcheiweiß, selbst auf künstliche Geschmacksverstärker wie Glutamat kann die VW-Wurst gut verzichten. Das Original ist 22 Zentimeter lang und wird mit einem besonderen Gewürzketchup serviert. Flexibel sind die Werks-Metzger außerdem: Da vielen VW-Mitarbeiterinnen das Original zu lang war, kreierten diese eine Lady-Version, die regelmäßig über die Theken der Kantinen gereicht wird.

Leider ist die VW-Wurst nicht deutschlandweit erhältlich. In Wolfsburg an einem Imbiss-Stand in der Innenstadt und in weiten Teilen Niedersachsens kann man sie in ausgewählten Supermärkten erstehen. Besuchen kann man die VW-Wurst jedoch jederzeit im Berliner Currywurstmuseum, wo sie seit 2009 ausgestellt wird.

Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/~volkswagen-currywurst-by-RalfR-1.jpg

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team