was-isst-deutschland
Lebensmittel direkt vom Landwirt Die Landwirte GmbH

Lebensmittel direkt vom Landwirt

Unter der Marke „Die Landwirte“ bringt das Unternehmen Die Landwirte GmbH erntefrische Produkte und schonend weiterverarbeitete Lebensmittel aus eigenen Manufakturen in den Lebensmittelhandel.

Lebensmittel direkt vom Bauern zu kaufen liegt im Trend. Immer mehr Verbraucher kaufen Obst, Eier, Gemüse, Brotaufstriche und Co. direkt bei den Landwirten, im Hofladen ihres Vertrauens. Ab sofort können die Verbraucher solche Agrarprodukte und weiterverarbeiteten Lebensmittel auch in ihrem Lebensmittelgeschäft finden.

16 Landwirtschaftsbetriebe aus dem Norden und Osten der Republik haben sich unter dem Namen „Die Landwirte“ zusammengeschlossen, um Kunden in ganz Deutschland mit Produkten aus ihrem Anbaugebiet direkt zu beliefern. Frei nach dem Motto „Vom Feld auf den Teller“ verarbeiten sie zudem  Erzeugnisse vom heimischen Acker in eigenen Manufakturen zu leckerer Tiefkühlkost, gesunden Müslis und besten Raps- und Sojaölen. Sie bieten diese Produkte bundesweit in Supermärkten an.

Trend zu gesundem Essen ohne Zusatzstoffe

Gutes Essen und Trinken ist für immer mehr Menschen ein Ausdruck von Lebensqualität. Laut einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach aus dem Jahr 2011 spielt für 70 Prozent der Deutschen gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Allerdings: Wenn es um die Qualität von Lebensmitteln geht, sprechen lediglich 17 Prozent der Bevölkerung den herkömmlichen Lebensmittelherstellern ihr Vertrauen aus.

Die Landwirtschaft ist es, die 54 Prozent der Befragten mit guten und frischen Produkten in Verbindung bringen. Kein Wunder also, dass die sogenannten Hofläden, direkt an einen landwirtschaftlichen Betrieb angegliederte Lebensmittelgeschäfte, gefragt sind wie nie. Etwa 300.000 landwirtschaftliche Betriebe gibt es derzeit in Deutschland. Knapp 60.000 von ihnen bieten erntefrische ebenso wie schonend verarbeitete Waren im eigenen Hofladen an. Tendenz steigend!

Die Landwirte – Nachhaltiges, transparentes Konzept

„Hinter dem Boom der Hofläden steht der Wunsch der Verbraucher nach mehr Qualität, Transparenz, Frische und Nachhaltigkeit. Sie wollen ohne Umwege an pure, unverfälschte Ware gelangen und sicher sein können, woher sie stammt“, so Karl-Georg Ferber, Geschäftsführer von „Die Landwirte“. Diesen Ansatz wollen „Die Landwirte“ jetzt bundesweit in die Supermärkte bringen – vor allem auch in den deutschen Großstädten, in denen die Hofläden nicht vorhanden sind.

Der Verzicht auf Geschmacksverstärker, Farbstoffe und künstliche Aromen ist dabei ebenso selbstverständlich wie der Verzicht auf den Einsatz von Gentechnik.

Unterstützt wird das Konzept „Der Landwirte“ von Spitzenkoch Christian Henze (45), der wie viele seiner Kollegen zunehmend auf frische Produkte aus regionalem Anbau setzt. „Die Landwirte“ sind außergewöhnlich und haben einen einzigartigen Ansatz. Sie haben die Zeichen der Zeit richtig erkannt, indem sie auf hochwertige Produkte aus eigenem Anbau setzen“, sagt Henze. Er ist unter anderem Inhaber einer eigenen Kochschule sowie Autor von Kochbüchern („Ich koch' einfach!“).

Laut dem Fernsehkoch interessieren sich die Menschen heute vielmehr für das, was sie essen – und ihre Ansprüche sind gestiegen. „Nach den Skandalen der vergangenen Jahre wollen die Verbraucher wieder in Lebensmittel vertrauen können. Transparenz, Nachhaltigkeit und Qualität spielen dabei eine wichtige Rolle. Viele schauen jetzt genauer hin, bevor sie sich entschließen, ein Produkt zu kaufen“, sagt Henze.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team