Rezept: Spargelcremesuppe mit Kresseöl UFOP e.V.
Spargelzeit

Rezept: Spargelcremesuppe mit Kresseöl

Nachdem der Frühling nun endgültig Fahrt aufnimmt, dürften auch die Spargelstangen vermehrt sprießen. Zeit, dass sie im Kochtopf landen. Zum Beispiel als Spargelcremesuppe mit Kresseöl. Das Rezept:

Zutaten (für 4 Portionen)

Kresseöl
3 Schalen Kresse
50 ml Rapsöl, kaltgepresst
½ TL Wasabi-Paste
Salz

Suppe
800 g Spargel, weiß
250 ml Schlagsahne
½ TL Speisestärke
2 Schalotten
2 EL Rapsöl
60 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
50 g Mandelblättchen

Zusätzlich
150 g Räucherlachs

Zubereitung

Kresseöl:
2 Schalen Kresse abschneiden. Kaltgepresstes Rapsöl Wasabi-Paste und die Kresse mit dem Stabmixer cremig pürieren und mit Salz würzen.

Suppe:
Spargel schälen. Die Schalen mit kaltem Salzwasser bedeckt in einem Topf langsam aufkochen. Schalen mit einer Schaumkelle herausheben und die geschälten Spargelstangen im entstandenen Spargelkochsud bissfest kochen (je nach Dicke, 7–12 Min.). Den Spargel herausnehmen und unter kaltem Wasser rasch abschrecken.

500 ml Spargelkochsud abmessen und zur Seite stellen. Spargelstangen in Stücke von ca. 2 cm Länge schneiden. Alle Spargelköpfe und zusätzlich ca. 1/3 der Spargelstücke als Einlage zur Seite stellen. Sahne erst mit der Speisestärke, dann mit dem bereitgestellten Spargelkochsud verrühren. Schalotten fein würfeln und in einem Topf mit den restlichen Spargelstücken in 1 EL Rapsöl andünsten. Mit 50 ml Weißwein ablöschen und mit der Spargelkochsud-Sahne-Mischung aufgießen.

Suppe offen 15 Min. kochen lassen. Vor dem Servieren die Spargelsuppe mit dem Stabmixer cremig fein pürieren und (optional) durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Wein abschmecken.

Spargeleinlage zugeben und die Suppe einmal aufkochen lassen. Inzwischen die Mandeln in einem Topf im restlichen Rapsöl goldbraun rösten und salzen. Die Spargelcremesuppe mit Räucherlachs, übriger Kresse, Kresseöl und Mandelblättchen in vorgewärmten Tellern anrichten.

Guten Appetit!
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?