Sommersalate
Sommersalat: Riesengambas, Jakobsmuscheln, Lachs und Wassermelone vom Grill Wolfgang Weigler Eventgastronomie
Salat mit gegrillten Meeresfrüchten

Sommersalat: Riesengambas, Jakobsmuscheln, Lachs und Wassermelone vom Grill

An heißen Sommertagen sollte man sich einen Salat mit frischen Früchten, kombiniert mit Fisch oder Meeresfrüchten vom Grill gönnen. Das Rezept stammt von Eventgastronom Wolfgang Weigler.

Zutaten (für 4 Personen)

sommersalateBlattsalate nach Wahl
Eine Stange Englischen Sellerie (das innere Blattgrün)
4 Cocktailtomaten, halbiert
1 halbe Avocado, von Kern und Haut befreit, in Scheiben geschnitten
12 Riesengambas, Schmetterlingsschnitt und gesäubert
4 Jakobsmuscheln
4 Tranchen à 60 g Lachs
1 Knoblauchzehe, angedrückt
etwas Thymian und Rosmarin
ein paar Blätter Zitronenbasilikum
ein paar Blätter Basilikum
Butter
4 Scheiben à 60 g Wassermelone ohne Schale
brauner Rohrzucker
Himbeeren
2 Stück Steinchampignon, hauchdünn gehobelt
40 g Parmesan, höchste Qualität, hauchdünn gehobelt
Meersalz
Schwarzer Pfeffer

Für das Dressing
12 Jahre alten Balsamico
Kaltgepresstes Olivenöl, höchste Qualität
Saft von einer halben Limette
eine Prise brauner Rohrzucker
Meersalz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1. Salat waschen, gut abtropfen lassen, zupfen und zusammen mit den halbierten Cocktailtomaten und dem Inneren des Englischen Selleries auf den Tellern anrichten. Die Avocado halbieren, entkernen, von der Haut befreien, in Scheiben schneiden und auf dem Salat verteilen. Für das Dressing einfach alle Zutaten zusammen anrühren.

2. Den Grill erhitzen und den Grillrost mit einem Stück grünem Speck abreiben (bitte Vorsicht, da man sich hier leicht verbrennen kann. Gegebenenfalls den Speck auf eine Gabel stecken). Darauf die Wassermelone grillen, bis ein Muster vom Rost auf der Melone erkennbar ist. Diese vom Grill nehmen und zur Seite stellen.

3. Anschließend ein Porzellangefäß auf dem Grill erhitzen. Die Butter, den angedrückten Knoblauch, etwas Thymian, Rosmarin sowie ein paar Blätter vom Basilikum und Zitronenbasilikum zufügen. Alleskurz aufkochen lassen und das Gefäß vom Grill nehmen. Diese Butter benötigt man später für die gegrillten Meeresfrüchte und Fische.

4. Jetzt die Riesengambas goldgelb rösten und in die vorbereitete Butter legen. Danach den Lachs und die Jakobsmuscheln glasig grillen und ebenfalls der Butter zufügen. Tipp vom Profikoch: erstklassige Zutaten, wie Riesengambas, Jakobsmuscheln und Lachs, immer glasig grillen, da das Grillgut nachzieht und sonst austrocknet.

5. Die gegrillten Zutaten zusammen mit der Wassermelone auf dem vorbereiteten Salat anrichten. Zum Schluss den Salat mit den Himbeeren, hauchdünn gehobelten Steinchampignons sowie Parmesan ausgarnieren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und das Dressing darüber träufeln.

Guten Appetit!

Hier gibt Wolfgang Weigler Tipps, wie man Fisch und Meeresfrüchte grillt


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team