HEADER Kulinarisches Fest

kulinarisches fest
Plätzchen-Rezept: Butterplätzchen www.thinkstockphotos.de

Plätzchen-Rezept: Butterplätzchen

Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten verspricht ein weiterer Plätzchen-Klassiker. Butterplätzchen gehören wohl in jedem Haushalt fest zur Weihnachtszeit dazu. Die leichte Herstellungsart ist ein weiterer Grund für die weite Verbreitung der Butterplätzchen.

Rezept: Butterplätzchen

Rezept für ein Blech

500 g Mehl
250 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
300 g Butter
2 Eier
Eigelb

Zutaten, je nach Geschmack (z.B.:)

Hagelzucker
Mandelhälften
Puderzucker

Zubereitung:

Das Mehl wird zusammen mit Zucker und Vanillezucker auf eine Backunterlage gegeben. Für das Eigelb wird anschließend eine Mulde errichtet und auch das Salz kommt hinzu. Daraufhin die Butter in Flocken um die Mulde verteilen.

Nun die Zutaten rasch zu einem Teig verkneten und diesen in einer geschlossenen Schüssel für circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Bevor der Teig wieder entnommen wird die Backunterlage mit Mehl bestäuben und den Teig auf darauf auswalzen.

Im Anschluss die gewünschten Formen aus dem Teig stechen. Die formfertigen Plätzchen dann auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Im nächsten Schritt werden die Plätzchen mit dem Eigelb bestrichen, bevor die ausgewählten Zutaten dazukommen.

Je nach Geschmack eignen sich beispielsweise Hagelzucker, Mandelhälften oder Puderzucker für das Verfeinern der Butterplätzchen. Den Ofen rechtzeitig auf 180 Grad vorheizen und das fertige Blech hineinstellen. Gut zehn Minuten brauchen die Butterplätzchen bis sie fertig sind.

Viel Spaß beim Backen und vor allem beim Genießen der selbstgemachten Butterplätzchen in der Weihnachtszeit.

Hier geht es zu den weiteren Plätzchen-Klassikern:

•    Vanillekipferl
•    Zimtsterne
•    Kokos-Makronen
•    Spekulatius
•    Spritzgebäck
•    Berliner Brot
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team