HEADER Kulinarisches Fest

kulinarisches fest
Printen selber machen - Backrezept mit Video www.backmomente.de
Weihnachtsbäckerei: Printen mit dreierlei Schokolade

Printen selber machen - Backrezept mit Video

Wir starten in die diesjährige Backsaison mit Dreierlei Schoko-Printen aus Nordrhein Westfalen. Im Video zeigen wir, wie Sie die Printen selber machen.

Es sind die exotischen Gewürze, die Printen ihren besonderen Geschmack verleihen. Welche das sind und in welcher Zusammensetzung, das ist und bleibt das große Geheimnis einer jeden Printenbäckerei. Wir haben ausprobiert, nachgebacken und verfeinert. Freuen Sie sich auf unsere köstlichen Printen mit dreierlei Schokolade.

Printen selber machen



Zutaten zum Printen selber machen

250 g Honig
50 g brauner Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Ei
je 1 Msp. Pottasche und Hirschhornsalz
1 TL Zimt
1 Msp. Kardamon
1/2 TL Nelke, gemahlen
1 TL Anis, gemahlen
350 g Weizen Mehl, Type 405 + Mehl für die Arbeitsfläche und zum Kneten
60 g Grümmelkandis
je 25 g weiße, Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade
2 EL Milch

Zubereitung

1. Honig, braunen Zucker und Vanillezucker unter Rühren aufkochen und ca. 2 Stunden abkühlen lassen. Ei, Pottasche und Hirschhornsalz unterrühren. Gewürze mit Mehl mischen, dazu geben und mit Kandis unterrühren. Teig mit Folie abdecken und über Nacht kalt stellen.

2. Schokolade grob hacken. Teig gut durchkneten, Schokolade und evtl. noch etwas Mehl (ggf. mit einem Mixer mit Knethaken) unterkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Teig in Rechtecke (3 x 8 cm) schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Printen mit Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 10-12 Minuten backen.

3. Schokoprinten nach Wunsch mit geschmolzener Schokolade garnieren und trocknen lassen.

Guten Appetit!

Deutschlands Weihnachtsbäckereien: Mit Backmomente.de auf Backreise

Deutschland ist berühmt für sein Backhandwerk und zeichnet sich besonders durch die regionale Vielfalt der Backkreationen aus. Auf Backmomente.de werden deshalb bis Weihnachten jeden Monat kreative Rezepte mit Anwendungsvideos veröffentlicht. Ob Liebesgrübchen aus Brandenburg, Nürnberger Studenten-Lebkuchen oder salzig-süße Bethmännchen aus Hessen – auf einer Backreise quer durch Deutschland kann jeder für 6 Wochen die regionalen Weihnachtsspezialitäten unterschiedlicher Bundesländer kennenlernen.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?