HEADER Kulinarisches Fest

kulinarisches fest
Religieuses mit Champagner-Crème und Himbeer-Confit Champagne Nicolas Feuillatte
Weihnachtsmenü – Das Dessert

Religieuses mit Champagner-Crème und Himbeer-Confit

Wir präsentieren ein Weihnachtsmenü in drei Gängen. Die Rezepte stammen allesamt von Spitzenköchen und machen das Fest zu einem besonderen kulinarischen Ereignis. Das Dessert: Religieuses mit Champagner-Crème und Himbeer-Confit.

Das Rezept (für 24 Stück)

Für das Craquelin Topping (Engel-Hütchen)
100 g Butter
120 g brauner Zucker
120 g Mehl

Die Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. Den Teig etwa 2 mm dick auf Pergamentpapier ausrollen und in den Gefrierschrank legen.

Für die Brandteig-Kugeln (Religieuses)
80 g Vollmilch
170 ml Wasser
100 g Butter
150 g Mehl
4 mittelgroße Eier (250 g)

Bringen Sie das Wasser, die Milch und die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen. Sobald alles einmal aufgekocht hat, Pfanne vom Herd nehmen und das Mehl unterrühren. Weiter rühren bis ein weicher Teig entsteht. In eine Schüssel umfüllen und mit dem Flachrührer bei niedriger Drehzahl mixen. Sobald die Mischung eine Temperatur von 50/55° C erreicht hat, ein Ei nach dem anderen hineinrühren und alles gut mischen. Den Teig zu Kugeln in zwei Größen formen, 5 cm Kugeln für den Körper und 3 cm Kugeln für den Kopf.

Schließlich aus dem Craquelin-Teig mit einem runden Ausstechförmchen Kreise für die Engel-Hütchen ausstechen.

Backen Sie nun die großen Kugeln bei 150°C für 45 Minuten, die kleinen für 35 Minuten.

Die Champagner-Crème Füllung
75 cl Champagne Nicolas Feuillatte Demi-Sec
300 g Zucker
5 mittelgroße Eier
55 g Mehl
6 g Gelatine Pulver (200 Bloom)
30 g kaltes Wasser
300 g Butter

Lösen Sie die Gelatine in kaltem Wasser auf und stellen Sie sie beiseite. Erwärmen Sie den Champagner in einer Pfanne und geben Sie den Zucker, die Eier und das Mehl hinzu. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und rühren solange, bis eine cremige Textur erreicht ist. Nun fügen Sie die Gelatine hinzu. Vom Herd nehmen und die Butter mit einem Handrührgerät unterrühren. Weiterhin gut schlagen und anschließend schnell kühlen.

Das Himbeer-Confit
160 g Himbeerpüree
80 g Zucker
3 g Pektin
10 g Zitronensaft

Erhitzen Sie das Himbeerpüree in einer Pfanne, nach und nach den Zucker und das Pektin hinzugeben und zum Kochen bringen. Währenddessen ständig schlagen. Fügen Sie den Zitronensaft hinzu und vermischen alles gut. Teilen Sie die Masse in 24 Halbkreise zum festwerden.

Zusammenfügen der Religieuses

Füllen Sie jede Brandteig-Kugel mit Champagner-Crème (idealerweise mit einem Spritzbeutel) und verschließen Sie sie mit einem Halbkreis von Himbeer-Confit. Setzen Sie die kleinen Kugeln auf die großen und verkleben Sie beide mit einem „Kragen" aus Schlagsahne, Mascarpone oder Schokoladenganache.

Guten Appetit!

Hier geht es zur Vorspeise und zum Hauptgang des Weihnachtsmenüs:

Vorspeise: Jakobsmuschel-Carpaccio in klarer Brühe
Hauptgang: Ostsee Kabeljaublätter und Lammschulter mit Kerbelknolle

Getränkeempfehlung: Brut Rosé von Nicolas Feuillatte
Die zarte rosa Farbe und das silberne Funkeln des Brut Rosé harmonieren schon optisch perfekt zu den süßen Religieuses. Die Aromen roter Früchte entfalten zudem am Gaumen sanft die Noten von Heidelbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Himbeeren und ergänzen mit der leicht herben Note ideal die fruchtige Süße des Desserts.

Das Rezept stammt von Anthony le Rhun

Als leidenschaftlicher Patissier erfreut Anthony le Rhun die Besucher seiner Konditorei „C&Choux“ in Paris mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten aus Brandteig. Klassische französische Gebäckvariationen und Gourmet-Kreationen sind seine Spezialität.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team