Rezept: Knusprige Entenbrust mit Cashewkernen - Pekingente thinkstock
Pekingente

Rezept: Knusprige Entenbrust mit Cashewkernen - Pekingente

Im Zuge unserer kulinarischen Weltreise stellen wir Ihnen ländertypische Rezepte vor. Den Gerüchten entgegen gibt es in der traditionellen Küche Chinas durchaus Speisen, die authentisch sind und dem europäischen Gaumen schmecken. Die Pekingente ist typisch chinesisch: Viel Wert wird auf die kross gebratene Haut gelegt. Die Zubereitung der Pekingente folgt stets der gleichen Prozedur und ist sehr aufwendig. Dieses Rezept mit Entenbrust und Cashewkernen greift die typisch chinesischen Aromen auf. Etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber der Geschmack entlohnt die Mühe.

Zutaten für die knusprige Entenbrust (für 4 Personen):

- 2 Entenbrustfilets
- 1 Zucchini
- 1 rote Paprika
- 1 grüne Paprika
- 300 g frische Champignons
- 2 Karotten
- 100 g Cashewkerne
- 2 Zwiebeln
- 250 ml ungesüßte Kokosmilch
- 6 EL Sojasauce
- 250 ml Weißwein
- 200 ml Orangensaft
- 4 EL Olivenöl
- 1 daumengroßes Stück Ingwer
- 3 Knoblauchzehen
- 5 EL Sonnenblumenöl
- 4 EL Tomatenmark
- Etwas Curry und Chilipulver
- Als Beilage: 300 g Duftreis

Zubereitung:

Den Knoblauch, eine halbe Zwiebel und den Ingwer sehr fein hacken. Die Entenbrustfilets auf der Hautseite rautenförmig einschneiden: Das verhindert, dass sich das Fleisch zusammenzieht. Die Filets zusammen mit dem Olivenöl, der Zwiebel, dem Ingwer und einem Drittel des Knoblauchs in einen Gefrierbeutel geben, gut durchkneten und die Marinade für etwa 2 Stunden einziehen lassen.

Die Cashewkerne in etwas Öl anrösten. Vorsicht: sie verbrennen sehr schnell. Dann beiseite stellen.

In der Zwischenzeit den Duftreis nach Packungsanleitung garen und die Paprikas, die Zucchini, die Karotten und die Champignons in mundgerechte Stück schneiden. Die restlichen Zwiebeln achteln.

Das Sonnenblumenöl im Wok erhitzen. Die Entenbrustfilets mit der Hautseite zuerst in den Wok geben und anbraten, bis die Haut richtig knusprig ist. Dann wenden und auch von der anderen Seite anbraten, aus der Pfanne nehmen.

Etwas von dem Öl aus dem Wok nehmen, die Marinade zusammen mit dem restlichen Knoblauch hinzugeben und anbraten. Das Tomatenmark hinzu und unter Rühren weiter braten. Mit Weißwein ablöschen, den Orangensaft und die Kokosmilch hinzu und kurz aufkochen lassen. Dann die Soße in eine Schüssel geben.

Etwas frisches Sonnenblumenöl in den Wok geben und die Paprika, die Karotten und die geachtelten Zwiebeln anbraten. Nach etwa 8 Minuten – das Gemüse soll etwas Biss behalten – die Zucchini und die Champignons dazugeben und anbraten. Dann das Gemüse beiseite stellen.

Die Entenbrustfilets in feine Streifen schneiden. In den Wok, das Gemüse, die gerösteten Cashewkerne und die Soße hinzugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und alles nochmal kurz erhitzen. Mit Duftreis servieren.

Guten Appetit!

Oder, um es auf chinesisch zu sagen: wèikǒu hǎo!

Mehr über Asiens Küche

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner