grillspecial-special-header
Rezept: Süße Marinade zum Grillen www.thinkstockphotos.de
Richtig marinieren

Rezept: Süße Marinade zum Grillen

Eine süße Marinade passt gut zu Geflügel und wird häufig in der asiatischen Küche eingesetzt. Aber auch fürs Grillen eignet sich eine süße Marinade. Das Rezept:

Zutaten für die süße Marinade

2 EL Honig
3 EL mittelscharfer Senf
3 EL Tomatenmark
2 EL Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
etwas Wasser
Pfeffer
Chilipulver
Basilikum, Rosmarin und/oder Oregano (getrocknet)
1 Knoblauchzehe

Zubereitung der süßen Marinade

Für die süße Marinade zunächst Honig, Senf und Tomatenmark in eine Schüssel geben und mit dem Pflanzenöl (bei Bedarf auch ein wenig Wasser) anreichern, bis man die gewünschte Konsistenz hat – nicht zu fest, nicht zu flüssig.

Anschließend mit den Gewürzen abschmecken, nach Belieben Knoblauch hinzugeben und das Fleisch oder sonstige Grillgut darin einlegen, für einige Stunden in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Nach dem Grillen das Salzen nicht vergessen.

Guten Appetit!

Mehr zum Thema: Warum in eine Marinade kein Salz gehört

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner