Heilwässer mit gesunden Wirkungen – Als Arzneimittel zugelassen Informationsbüro Heilwasser
  • 28. Juni 2012
  • Administrator

Heilwässer mit gesunden Wirkungen – Als Arzneimittel zugelassen

Deutschland ist eines der wasserreichsten Länder der Welt. Aus tiefen Schichten der Erde sprudeln hier Quellen von höchster Qualität. Darunter ganz besondere Wässer, die seit Urzeiten für ihre Heilwirkung bekannt sind. Etwa 40 verschiedene Heilwässer werden in Flaschen abgefüllt angeboten. Sie müssen ihre gesundheitlichen Wirkungen wissenschaftlich nachweisen und sind sogar als Arzneimittel zugelassen.

Die heilsamen Schätze vor unserer Haustür sind dabei ein Abbild ihrer Region. Die Gesteinsschichten der Umgebung verleihen jedem Heilwasser seine einzigartige Zusammensetzung und damit auch seine Heilwirkung. Besonders reich mineralisiert sind Wässer aus Gebieten, deren Untergrund geologische Brüche aufweist. Dazu zählen vor allem die Ränder von Gebirgen, wie z. B. Eifel, Schwäbische Alb oder Oberrheingraben.

Welches Wasser hat welche Inhaltsstoffe?

* Wasser aus kalkreichen Gesteinen wie beispielsweise auf der Schwäbischen Alb ist reich an Hydrogencarbonat und Calcium. Kalkgesteine bzw. Spat-Einlagerungen liefern häufig auch Fluorid.
* Eng verwandt mit Kalkstein ist Dolomit. Aus Dolomitgestein gelangt neben Calcium und Hydrogencarbonat auch Magnesium in das Wasser. In der Eifel zum Beispiel kommt Dolomit häufig vor.
* Gesteine, die viel Gips enthalten, bewirken eine Anreicherung des Wassers mit Sulfat. Man findet sie beispielsweise im Weserbergland und in Nordwürttemberg.
* Fließt das Wasser an unterirdischen Salzablagerungen der Urmeere entlang, wird es mit Chlorid und Natrium angereichert. Solche Wässer gibt es vor allem im Norden und Osten Deutschlands.
* In Gebieten vulkanischen Ursprungs wie im Neckartal oder in der Eifel findet man natürliche Kohlensäurequellen.
* Die verschiedenen Gesteine geben zudem weitere Mineralstoffe, Spurenelemente und Wirkstoffe ins Wasser ab, wie zum Beispiel Kieselsäure, Jod oder Zink.

Auf ganz natürlichem Weg entstehen so „Wellnessprodukte“, die die Gesundheit fördern. Die sanft wirkenden Naturheilmittel können zum Beispiel bei Magen-Darm-Problemen helfen, Osteoporose vorbeugen, Harnwegs- oder Nierenbeschwerden lindern und den Körper mit Mineralstoffen versorgen. Eine Übersicht aller Heilwässer mit Suchmöglichkeiten nach verschiedenen Inhaltsstoffen oder anhand einer Deutschland-Karte bietet die Website www.heilwasser.com

Quelle: humannews.de
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner