Ein kulinarischer Hochgenuss – das Menü des SemperOpernballs 2012 Stefan Hermann, bean&beluga
  • 16. Januar 2012
  • Administrator

Ein kulinarischer Hochgenuss – das Menü des SemperOpernballs 2012

Sternekoch Stefan Hermann kreiert das Menü für den Ballabend. Hummer und Ochsenschwanzpastete sind die Highlights des Menüs in Dresden.

Bereits im zweiten Jahr wird Sternekoch Stefan Hermann, Inhaber des bean&beluga in Dresden, die Gäste des SemperOpernballs mit feinen Genüssen verzaubern. Bekannt ist Hermann für eine moderne, geradlinige Küche und seinen französisch-mediterranen Stil, bei dem er Traditionelles und Modernes gekonnt zu außergewöhnlichen Genussmomenten verbindet.

Er blickt auf 25 Jahre Erfahrung als Koch zurück und hat sich im Juni 2007 seinen Traum vom eigenen Restaurant (Michelin-Stern, 17 Punkte Gault Millau) erfüllt. Zu diesem gehört – neben Restaurant, Tagesbar und Feinkostladen – auch seine Kochschule, die vom Restaurantführer Gault Millau erst kürzlich zur „Kochschule des Jahres“ 2012 gekürt wurde.

Getreu der Philosophie von Stefan Hermann erwartet die Besucher des SemperOpernballs am 20. Januar eine edle Zusammenstellung feinster Zutaten. Das an den Tischen servierte Drei-Gang-Menü beginnt mit Thunfisch, rosa Ingwer und schwarzem Rettich. Im Hauptgang werden Ochsenschwanzpastete und Gänseleber von Wurzelgemüse und Linsen begleitet und eine feine Mandelmilch-Créme, ein Feigensüppchen und Eierlikörschaum bilden den krönenden Abschluss. In den Logen werden diese Speisen in Form eines Flying Menüs serviert und durch ein Süppchen aus Karotte und Ingwer, erlesenem Hummer und Comté, ein feiner französischer Käse, ergänzt.

Auch das Catering für die Flaniergäste lässt bei keinem Feinschmecker Wünsche offen. 1500 Austern, 10 Dosen Kaviar á 1,6 Kilogramm und 200 Kilogramm Hummer werden hierfür unter anderem verarbeitet. Neben den exklusiven Meerestieren wird es am späteren Abend Currywurst und Kalbsfrikadellen geben – eine Reminiszenz an den Opernball 2011.

„Das Besondere an der Kulinarik dieses Jahres ist, dass sie meiner Phantasie keine Grenzen setzt. Für mich gibt es kein schöneres Motto als ,Dresden darf das’, denn es eröffnet mir die Möglichkeit, kreative Küche auf allerhöchstem Niveau mit überraschenden Momenten zu versehen“, so Hermann.

350 Servicekräfte und Köche bewirten am Ballabend die Gäste in der Semperoper. In acht Küchen werden die Gänge nach einem vorher geplanten minutiösen Ablauf angerichtet.

Quelle: semperopernball.de

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner