Mozzarella im Test – Die Ergebnisse thinkstockphotos.com
  • 06. September 2017
  • Redaktion
Umfangreicher Test der DLG

Mozzarella im Test – Die Ergebnisse

Jährlich werden Produkte aus fast allen Lebensmittelbereichen von den Experten der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) bewertet. Diesmal auf dem Prüfstand: 70 Mozzarella-Sorten.

Ob klassisch als Caprese mit Tomaten und Basilikum oder überbacken als Pizzabelag – die Deutschen lieben den Mozzarella mit seiner typischen faserigen Struktur und weißen Farbe. Doch welcher überzeugt in seiner Qualität, und worauf sollte man bei Kauf und Lagerung achten? Das wissen die Käse-Experten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die jetzt 70 Mozzarella in umfangreichen Tests untersucht haben. Im Fokus standen dabei unter anderem Aussehen, Geruch, Geschmack, Konsistenz, die mikrobiologische Qualität sowie Verpackung und Kennzeichnung.

Der ursprünglich aus Italien stammende Mozzarella wird hierzulande überwiegend aus Kuh- und seltener aus Büffelmilch hergestellt. Im Trend liegen Minis, die getrocknetes Basilikum oder Peperoni-Stückchen enthalten, und damit dem üblicherweise neutral bis mild säuerlichen Geschmack eine besondere Note verleihen. Kugeliger Mozzarella in Salzlake (125g), schnittfester ohne Flüssigkeit oder Blöcke für die Gastronomie runden die Angebotsvielfalt ab. Nicht nur die Beliebtheit des weichen Pasta filata-Käses mit dem schneeweißen Aussehen ist in den letzten Jahren rasant gestiegen, auch die Qualität zeigt einen deutlichen Aufwärtstrend über alle Angebotsformen hinweg, fasst Dr. Valentin Sauerer, wissenschaftlicher Leiter der Internationalen DLG-Qualitätsprüfungen für Käse, die diesjährigen Testergebnisse zusammen. Von den 70 untersuchten Produkten überzeugten 62 die Sachverständigen, sie erhielten mit dem Goldenen DLG-Preis die höchste Auszeichnung.

Einkaufstipps für Mozzarella

Beim Einkauf sollten Verbraucher stets darauf achten, dass die Verpackung nicht undicht ist, keinesfalls darf sie aufgebläht sein, da dies auf einen mikrobiellen Verderb hindeutet. Die Kugelform des Mozzarella sollte sich in der Verpackung deutlich fühlen lassen und die Flüssigkeit muss klar aussehen. Damit dem Genuss nichts im Wege steht, empfiehlt der Käse-Spezialist, den Mozzarella mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sich die Aromen voll entfalten können.

Alle DLG-prämierten Mozzarella sind hier zu finden in der Rubrik „Käse“
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?