Save the Sea – Kampagne zur nachhaltigen Fischerei Landhaus Scherrer -- Heinz O. Wehmann
  • 28. Juli 2015
  • Redaktion
Nachhaltige Fischerei

Save the Sea – Kampagne zur nachhaltigen Fischerei

„Save the Sea“ ist eine Kampagne der britischen Umweltschutzorganisation Environmental Justice Foundation (EJF), die das Bewusstsein für nachhaltige Fischerei stärken will. Auch deutsche Restaurants beteiligen sich inzwischen an der Aktion.

Während der letzten drei Jahre konnten im Zuge der Save the Sea Kampagne mit der Unterstützung von 53 Restaurants und insgesamt 32 Michelin Sternen mehr als 35.000 Euro an Spenden für die EJF’s Oceans Kampagne gesammelt werden. Erstmals führt die EJF ihre Save the Sea Kampagne während des Sommers 2015 auch in Deutschland durch. Im Rahmen des World Oceans Day, der am 8. Juni 2015 war, klären teilnehmende Restaurants wie das Landhaus Scherrer in Hamburg zusammen mit der EJF über internationalen Meeresschutz und den Kampf gegen Piratenfischerei (IUU) auf. Gleichzeitig sammeln die Restaurants Spenden in Form einer Opt-out Spende auf jeder Rechnung oder beteiligen sich mit einem speziell kreierten Fischgericht.

Der Direktor der EJF, Steve Trent, ist über die Kooperation erfreut: „Die EJF freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit Restaurants und Chefköchen die sich mit nachhaltiger und fairer Lebensmittelbeschaffung befassen. Unser besonderer Dank geht auch an das Landhaus Scherrer und Chefkoch Heinz O. Wehmann, der nicht nur bei der Auswahl von Lebensmitteln auf Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit setzt, sondern der EJF auch eine Plattform für Bewusstseinsschaffung zur IUU Fischerei in Deutschland bietet. Die im Rahmen der Save the Sea Restaurant Kampagne in Deutschland eingenommenen Spendengelder gehen zu 100% an unser Projekt in Westafrika, zur Bekämpfung der Piratenfischerei vor Ort und dadurch zum Schutz der Meeresumwelt, der Fischerei und der Menschen, die für Lebensunterhalt und Einkommen darauf angewiesen sind. Unsere Arbeit in Westafrika hilft dabei, durch Piratenfischerei gefährdete Arten wie Schildkröten, Haie und Delfine zu schützen, und fördert Transparenz und Rückverfolgbarkeit weltweit.“

Sternekoch Heinz O. Wehmann dazu: „Mit der Teilnahme an der Kampagne Save the Sea wollen wir den Beitrag zur Nachhaltigkeit mit unseren Gästen über die Grenzen des Landhaus Scherrer hinaus tragen und der Überfischung der Meere aktiv entgegenwirken sowie das Bewusstsein für hervorragende, regionale Produkte schärfen.“

Wehmanns Tellergericht für die Save The Sea-Kampagne besteht dabei aus vier Elementen: Der Oevelgönner Fischsuppe, einem aus der Schwanzflosse gewonnenem Gelee-Puzzleteil, dem gebeizten und geräuchertem Rücken sowie dem gegarten Bauchlappen und den krossen Chips, die aus der Haut der Makrele gewonnen werden. Dadurch werden nahezu alle Bestandteile der Makrele verwendet, getreu Wehmanns Motto: „Wir werfen nichts weg!“

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner