Mehr Männer stehen auf Burger thinkstockphotos.de
  • 24. September 2013
  • Redaktion

Mehr Männer stehen auf Burger

Offenbar achten Frauen wesentlich mehr auf gesunde und ausgewogene Ernährung als Männer. Legt man eine repräsentative Umfrage der Apotheken Umschau zu Grunde, stehen Hamburger mit Pommes Frites bei Männern öfter auf dem Speiseplan.

Um Kalorien einzusparen oder einfach, um die eigene Gesundheit zu bewahren: Frauen achten mehr auf ihre Ernährung, als Männer dies tun. So gaben gut zwei Drittel (67,2 Prozent) der deutschen Frauen bei der Umfrage an, bewusst auf ausgewogene Ernährung zu achten. Bei den Männern sind es mit 46,1 Prozent sogar weniger als die Hälfte.

Männer essen deutlich häufiger Fastfood als Frauen

Fast dreimal so viele Männer (31,8 Prozent) als Frauen (12,5 Prozent) greifen sogar mehrfach in der Woche zu Fastfood. Auch für den Snack zwischendurch wählen Frauen häufiger Obst und Gemüse (65,3 Prozent) als die Männer (49,3 Prozent). Dem Anschein nach ernähren sich viele Männer sogar bewusst ungesund, gibt doch jeder dritte Mann (34,8 Prozent) zu, sich ungesund zu ernähren.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung in Nürnberg.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner