Das Gelbe vom Ei – Eine Ausstellung über das Essen thinkstock
  • 25. Juli 2013
  • Redaktion

Das Gelbe vom Ei – Eine Ausstellung über das Essen

Mit einem Plädoyer für eine intensivere Auseinandersetzung mit globalen Fragen der Landwirtschaft und Ernährung hat Bundesministerin Ilse Aigner am Donnerstag im Deutschen Museum in München die Sonderausstellung „Das Gelbe vom Ei – Eine Ausstellung über das Essen“ eröffnet. Die Ausstellung läuft vom 26. Juli 2013 bis zum 6. Januar 2014.

Die Ausstellung ist unter anderem eine Reaktion auf das wachsende Interesse der Öffentlichkeit an Fragen rund um Lebensmittel: „Immer mehr Menschen wollen wissen: Woher kommt mein Essen, wie wird es produziert? Und immer mehr Menschen wollen ihren Beitrag leisten, wenn es heißt: Was kann ich tun, um der Lebensmittelverschwendung Einhalt zu gebieten?“, sagte Aigner bei der Eröffnung in München im Beisein des bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner.

Die Ausstellung „Das Gelbe vom Ei – Eine Ausstellung über das Essen“ zeigt in einer Großinszenierung die Vielfalt unserer Lebensmittel und den Umgang damit. Dabei geht es um die Wirkung von Ernährung und Essgewohnheiten auf die Gesundheit, die Herstellung und Konservierung von Lebensmitteln, den hygienisch sicheren Umgang damit sowie um die Kulturgeschichte des Essens. So beginnt der Rundgang mit einem 46-Gänge-Menü mit wohlbekannten, aber auch ungewöhnlichen Speisen – von der Astronautennahrung bis zu Heuschrecken.

An einem Kalorienfahrrad können Besucher selbst ausprobieren, wie lange es dauert, bis sie ein Stück Pizza wieder abgestrampelt haben. Vom frühen Eisschrank bis zur Gefriertrocknungsanlage erfahren Besucher, auf welche Weise man Lebensmittel haltbar machen kann.

Aigner appellierte an Lebensmittelindustrie und Landwirtschaft, ein realistischeres Bild der Land- und Ernährungswirtschaft zu zeichnen: „Zu Hause, in der Schule und in der Werbewelt muss vermittelt werden, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie hergestellt werden. Transparent, wahrhaftig und verlässlich – das sind hier die entscheidenden Grundsätze.“

Die Ausstellung läuft vom 26. Juli 2013 bis zum 6. Januar 2014. Sie wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert und ist ein gemeinsames Projekt des Deutschen Museums und des Kompetenzzentrums für Ernährung (KErn) im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Quelle: BMELV


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2

Was isst Deutschland

was-isst-deutschland

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – Deutschland isst. Aber was? In diesem Special gibt’s Hintergründe und interessante Geschichten rund ums Thema Essen und Trinken in der Bundesrepublik.

Obst- & Gemüsekalender

teaser-obst-gemuese-kalender

BMI-Rechner

teaser-bmi-rechner

Newsletter Abonnieren

teaser-bmi-rechner