Indisches Huhn mit Glasnudeln von Olympionikin Anne Haug istockphoto.com/JoeGough
Essen und Trinken

Indisches Huhn mit Glasnudeln von Olympionikin Anne Haug

Morgen geht es im Triathlon-Finale für Anne Haug um alles. Erst spät konnte sie sich das London-Ticket sichern, jetzt soll Olympia kein Reinfall werden. Um sich auf die Anstrengung optimal vorzubereiten, gehört auch die richtige Ernährung dazu. Ihr Lieblingsgericht ist indisches Huhn mit Glasnudeln. Uns hat sie ihr Rezept zur Verfügung gestellt.

„Mein absolutes Lieblingsgericht ist indisches Huhn mit Glasnudeln. Das könnte ich eigentlich immer essen. Leider schmeckt es bei mir nicht so gut, wie bei meiner Mama, aber ich koche es trotzdem ab und zu selbst“, verrät Profi-Triathletin Anne Haug.

Indisches Huhn mit Glasnudeln

Zutaten für 4 Personen:
500gr Hähnchenbrustfilet
400gr Glasnudeln
1EL Mehl
2EL Mango Chutney
200ml Kokosmilch (½ Dose)
2EL Sesamöl (oder Pflanzenöl)
400gr Mungobohnenkeimlinge
Gewürze: Ingwer, Chinagewürz, Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel (Kumin), Paprika und Pfeffer
1EL Gemüsebrühe

Zubereitung:
Wie beim Rezept meiner Mutter schneide ich Hähnchenbrustfilets in kleine Stücke und würze sie kräftig und nach eigenem Ermessen mit gemahlenem Ingwer, Chinagewürz, Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika und Pfeffer.

Das gewürzte Fleisch nun in einer heißen Pfanne mit etwas Öl und gewürfelten Zwiebeln anbraten. Anschließend 1 Esslöffel Mehl und 2 Esslöffel Mango Chutney kurz in der Pfanne mit anrösten und mit ¼ Liter heißem Wasser und etwas Gemüsebrühe aufkochen lassen. Zum Verfeinern noch ½ Dose Kokosmilch, etwas Salz und Mungobohnenkeimlinge dazugeben. Das Ganze kurz köcheln lassen.

Die Glasnudeln in kochendem Wasser 1-2 Minuten kochen, danach abgießen und mit dem indischen Huhn servieren.

Guten Appetit,
Eure Anne

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team