Carpaccio von Kräuterseitlingen Andrea Thode, Effilee - Magazin für Essen und Leben
Essen und Trinken

Carpaccio von Kräuterseitlingen

Carpaccio von Kräuterseitlingen, ein Rezept aus dem kürzlich erschienenen Kochbuch "Schneller Teller" mit den Rezepten des Magazines Effilee. Der robuste Kräuterseitling ist unkompliziert und aromatisch, sein festes Fleisch eignet sich bestens zum Braten und Grillen. Hier wird er mit jungem Pecorino aus Italien und einer leichten Zitronenmayonnaise angerichtet.

Rezept: Carpaccio von Kräuterseitlingen

Zutaten für 4 Personen


3 Zweige Estragon
1⁄2 Knoblauchzehe
1 TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL Zitronensaft
50 g Mayonnaise
1 TL scharfer Senf
2 EL Milch
Salz
350 g Kräuterseitlinge
Olivenöl zum Braten
schwarzer Pfeffer der Mühle
junger Pecorino zum Bestreuen (ersatzweise junger Parmesan)
Baguette

Zubereitung (25 Minuten)

1.  Estragon grob hacken, Knoblauch schälen, durchpressen und mit Zitronenabrieb,effilee
Zitronensaft, Mayonnaise, Senf und Milch glatt rühren. Mit Salz würzen.

2. Die Pilze längs in Scheiben schneiden und portionsweise in einer heißen
Grillpfanne oder Pfanne in etwas Olivenöl von jeder Seite 1–2 Minuten goldbraun
braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Die Pilze auf Tellern anrichten, mit zerbröseltem Pecorino bestreuen und mit der
Zitronenmayonnaise beträufeln. Mit dem Estragon bestreuen und sofort servieren.

Dazu schmecken Baguette und ein Glas eisgekühlter Weißwein.

Guten Appetit!

Dieses und weitere leckere und schnell zubereitete Gerichte finden Sie im Kochbuch "Schneller Teller", mit den Rezepten aus "Effilee - Magazin für Essen und Leben". (200 Seiten, Preis 19,90 Euro. Erschienen im Tre Torri Verlag.)
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team