Back-Rezept: Birnen-Tarte Jenny Szillat
Rezept aus dem Buch "Das Café der kleinen Wunder"

Back-Rezept: Birnen-Tarte

Immer wieder verarbeiten Autoren ihre Lieblingsrezepte in ihren Werken. So auch Nicolas Barreau, der eine Birnentarte in seinem aktuellen Buch anpreist.

Zutaten

Für den Teig:
200 g Weizenmehl
1 EL Vanillezucker
Salz
100g weiche Butter
1 Ei

Alle Zutaten zu Knetteig verarbeiten. Kurz kaltstellen. In eine gefettete Tarteform mit Rand geben und überall gleichmäßig verteilen.

Weiterhin:
5 mittelgroße Birnen

Die Birnen schälen, in Spalten schneiden und den Teig damit belegen.

Für die Creme:
2 Eigelb
250 ml Schlagsahne
60g Zucker
1 Päckchen Vaninillin-Zucker
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Alle Zutaten gut miteinander verrühren und über dem Kuchen verteilen.

Nun für 50 Minuten bei 175°C in den Ofen geben.

Für die Glasur
5 EL Aprikosen-Konfitüre (wenn möglich Rosen-Marille)

Die Konfitüre erhitzen und glattrühren. Den Kuchen damit bepinseln sobald er etwas abgekühlt ist.

Guten Appetit!

birnentarteDas Rezeptstammt aus dem Buch „Das Café der kleinen Wunder“
Das unwiderstehliche romantische Märchen zwischen Paris und Venedig dreht sich um Nelly, die Lesen und Langsamkeit liebt, an Zeichen glaubt und unglücklich verliebt ist. Eines Tages begegnet ihr in einem alten Buch ein rätselhafter Satz − und kurz entschlossen tut sie, was sie nie für möglich gehalten hätte: Sie hebt all ihr Geld ab, kauft sich eine rote Handtasche und verlässt Hals über Kopf Paris, um der Spur des Buches nach Venedig zu folgen. Ihre Reise führt sie tief ins Herz der Lagunenstadt, die nicht nur die Begegnung mit einem charmanten Venezianer für sie bereithält,
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?