Gemüselasagne GPP -- Vegetarisch und lecker: Gemüselasagne mit Aubergine
Vegetarisches Rezept

Gemüselasagne

Eine Gemüselasagne wie diese ist eine echte Alternative zu einer herkömmlichen. Das Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

• 1 Aubergine
• 1 Zucchini
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• ½ rote Paprika
• 1 Dose geschälte und gewürfelte Tomaten (400 g)
• 1 EL Tomatenmark
• 200 g frischer Spinat
• ½ TL Thymian
• ½ TL Oregano (oder 1 TL italienische Kräuter)
• Messerspitze Chilipulver
• 200 g Mozzarella
• Salz und Pfeffer
• Olivenöl

Zubereitung der Gemüselasagne

Backofen auf 190 °C vorheizen.

Den Stilansatz von der Aubergine und der Zucchini entfernen. Beide in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Scheiben in einer heißen Grillpfanne anbraten, sodass schöne Grillstreifen entstehen. Sie können auch im heißen Ofen auf einem Backblech gegart werden.

Die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern und mit etwas Öl in einer Pfanne glasig werden lassen. Die halbe Paprika in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Nach einigen Minuten die Tomaten, das Tomatenmark, Chilipulver und Kräuter zufügen. Zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

Währenddessen den Spinat waschen und tropfnass in einem separaten Topf erhitzen, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb gießen und abtropfen lassen.* Den Spinat zur Tomatenmischung geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform mit Öl bestreichen und mit einigen Auberginenscheiben auslegen. Darauf etwas Tomatensauce und einige Scheiben Mozzarella verteilen. Es folgt eine Schicht Zucchinischeiben, die ebenfalls mit einigen Esslöffeln Tomatensauce und einigen Scheiben Mozzarella bedeckt wird. So fortfahren, bis die Form gefüllt ist. Mit etwas Mozzarella abschließen. Die Lasagne 30 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und vor dem Anschneiden weitere 5 Minuten ruhen lassen.

Guten Appetit!

* Für eine schnelle Variante den gewaschenen Spinat direkt in die Sauce rühren; er fällt dann ebenfalls zusammen, doch die Sauce wird etwas flüssiger.
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?