Ricottamousse mit Vanille, Feige und Kokos – Rezept von Kolja Kleeberg picture alliance
Essen und Trinken

Ricottamousse mit Vanille, Feige und Kokos – Rezept von Kolja Kleeberg

Nachtisch gefällig? Sternekoch Kolja Kleeberg aus Berlin präsentiert auf worlds of food sein Rezept für Ricottamousse mit Vanille, Feige und Kokos.

Ricottamousse mit Vanille, Feige und Kokos

Rezept für 4 Personen, Zubereitungszeit: 45 Minuten plus eine Nacht zum Aushängen

Zutaten:
250 g Ricotta oder Speisequark 40%
5 EL gesüßte Kokoscreme
150 g Zucker
2 TL Vanilleschoten-Paste
Abrieb von zwei Zitronen
250 ml halb steif geschlagene Sahne
5 Eiweiß
4 blaue Feigen
200 ml roter Portwein
100 ml trockener Rotwein
1 TL Stärke, in etwas Portwein angerührt

Zubereitung:
Wenn Sie Ricotta verwenden, achten Sie darauf, dass Sie nicht festen, gesalzenen sondern weichen, quarkähnlichen Ricotta bekommen. Den müssen Sie durch ein Sieb streichen, um die körnige Struktur zu verhindern. Mit 50 g Zucker, der Vanilleschoten-Paste, Zitronenabrieb und der Kokoscreme verrühren, die Sahne unterheben. Die Eiweiße mit 50 g Zucker zu einem festen Schnee schlagen und danach vorsichtig unter die Quarkmasse heben. In ein Mulltuch über ein Sieb geben und über Nacht abtropfen lassen.

Für die Feigen 50 g Zucker karamellisieren lassen, mit Portwein und Rotwein auffüllen, aufkochen und mit der Stärke leicht abbinden. Die Feigen in diesem Sud kurz mitkochen und zur Ricottamousse servieren

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team