Rotes Kokos-Süppchen mit Koriander und Sesam thinkstockphotos.com
Ein Rezept von Saliya Kahawatte

Rotes Kokos-Süppchen mit Koriander und Sesam

Das vegetarische Rezept stammt von Saliya Kahawatte, der seine bewegte Lebensgeschichte in seinem Bestseller "Mein Blind Date mit dem Leben" beschreibt. Die Verfilmung mit Kostya Ullmann in der Hauptrolle erschien gerade fürs Heimkino.

Hier lesen Sie unser ausführliches Interview mit Saliya Kahawatte, der mit 15 Jahren fast komlett erblindete, jedoch an seinem Traum von einer Karriere in einem Münchner Luxushotel und in der Gastronomie festhielt und dafür kämpfte. Inzwischen hat er auch ein zugehöriges Kochbuch herausgegeben.

Zutaten (für 2 Personen)

Für die Suppe
1 EL Sesamöl
1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
2–3 Rote-Bete-Knollen, geschält und fein gewürfelt
10 g Ingwer, fein gehackt
1 EL Kokosessig
1 TL brauner Rohrzucker
250 ml Gemüsebrühe (250 ml Wasser und 1 Teelöffel gekörnte Gemüsebrühe)

Zum Würzen
250 ml Kokosmilch aus der Dose
1 Prise Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Zucker

Deko
2 TL frische Korianderblätter

Zubereitung

Für die Suppe Sesamöl und Zwiebelwürfel in einem Topf erhitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann Rote Bete und Ingwer zugeben und nochmals 2–3 Minuten anschwitzen. Mit Essig ablöschen, dann den Rohrzucker zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen, bis alles bedeckt ist. Unter mehrfachem Rühren etwa 30 Minuten kochen.

Sobald das Gemüse gar ist, den Topf vom Herd nehmen und die verbliebene Flüssigkeit in ein geeignetes Gefäß gießen und zur Seite stellen. Falls es später nötig ist, diesen Gemüsefond wieder zufügen.

Das Gemüse kurz abkühlen lassen und anschließend mithilfe eines Mixstabes gründlich pürieren. Dann die Kokosmilch angießen, wenn nötig, etwas Gemüsefond zugeben und kurz erhitzen. Zum Schluss nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, die Suppe in vorgewärmte Suppenteller füllen und mit Korianderblättern bestreuen.

Guten Appetit wünscht Saliya!
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?