Eiersalat – deftige Beilage oder Brotaufstrich Derk Hoberg
Rezept

Eiersalat – deftige Beilage oder Brotaufstrich

Eiersalat ist ein Klassiker der deutschen Küche. Durch seine Zutaten kommt er mächtig daher, ist allerdings auch eine leckere Beilage oder kann ganz einfach als Brotaufstrich verwendet werden.

Zutaten (für 4-6 Personen)

6 hartgekochte Eier
3 EL Mayonnaise
3 EL Joghurt
2 EL Ketchup
1 EL Zitronensaft
1 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch (oder/zusätzlich eine Handvoll frische Petersilie)
Frische Kresse zum Garnieren

Zubereitung

Zunächst die Eier pellen, fein würfeln (s.u.) und in eine ausreichend große Schüssel geben.

Mayonnaise, Joghurt, Ketchup, Zitronensaft und Senf verrühren. Auch die klein gehackten Kräutern (mindestens zwei Hände voll) hinzugeben und alles gut vermischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing zu den Eiern geben, alles gut vermischen und beim Anrichten auf Tellern mit frischer Kresse garnieren.

Guten Appetit!

Tipps: Wer den Eiersalat ein wenig leichter mag, verwendet mehr Joghurt als Mayonnaise. Allerdings geht das auch ein wenig auf Kosten des Geschmacks. Ganz wichtig sind aber die frischen Kräuter. Auf sie sollte man keinesfalls verzichten, da sie dem Salat den nötigen Pfiff verleihen. Wer es etwas schärfer mag, kann den Salat auch mit Cayenne Pfeffer würzen.

 
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team