Gegrillte Lachstranchen mit Zitrus-Couscous von Cornelia Poletto Carpe Diem
Essen und Trinken

Gegrillte Lachstranchen mit Zitrus-Couscous von Cornelia Poletto

Cornelis Polettos Rezept für gegrillte Lachstranchen mit Zitrus-Couscous.

Gegrillte Lachsttranchen von Cornelia Poletto

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

200 g Instant-Couscous
250 ml Hühnerbrühe
1 Stück dünn abgeschälte Bio-Zitronenschale (ca. 5 cm lang)
½ Stängel Zitronengras
½ EL Ras-el-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
Fleur de Sel
1 Limette
1 Orange
Pfeffer
2-3 EL Olivenöl
1 EL Zitronen-Olivenöl
1-2 Stiele Minze
600 g Lachsfilet (mit Haut)
1 EL Olivenöl

Zubereitung der Lachstranchen

Brühe mit Zitronenschale und angedrücktem Zitronengras aufkochen. Vom Herd nehmen und Schale und Zitronengras entfernen. Die Brühe abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Couscous damit aufgießen. Zugedeckt ca. 20 Min. quellen lassen. Mit Ras-el-Hanout und Fleur de Sel würzen.

Zitrusfrüchte so großzügig schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft auffangen. Die Fruchtreste ausdrücken. Etwa 3 E L vom aufgefangenen Zitrussaft, Fleur de Sel, Pfeffer und die beiden Ölsorten verschlagen und über das Couscous geben.

Die Minzeblätter abzupfen und fein schneiden. Die Zitrusfilets nach Belieben etwas kleiner schneiden und mit der Minze unter das Couscous heben. Mit Fleur de Sel, Pfeffer und restlichem Zitrussaft abschmecken.

Lachs waschen, trocken tupfen und in Portionsstücke (Tranchen) schneiden. Die Haut mehrmals leicht einschneiden. Eine Grillpfanne erhitzen, mit Öl bepinseln und den Lachs auf der Hautseite ca. 5 Min. grillen. Wenden, vom Herd ziehen und ca. 3 Min. ziehen lassen. Haut abziehen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Couscous auf Tellern zu flachen Törtchen formen und mit dem Lachs anrichten.

Cornelia Poletto wünscht guten Appetit!

 

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team