Shakshuka – Israelischer Allrounder Derk Hoberg
Rezept

Shakshuka – Israelischer Allrounder

Shakshuka kann als deftiges Frühstück für einen kraftvollen Start in den Tag sorgen, passt aber eigentlich zu jeder Tageszeit. Am besten isst man die Tomaten-Eier-Pfanne einfach mit Brot. Seien es Pita-Brot oder ein deftiges Bauernbrot. Wir haben das israelische Rezept aus der Münchner Kochgarage, in der immer international gekocht wird.

Zutaten (für 6 Personen)

10 Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
100 ml Tomatenmark
1 grüne Chili
1 TL Paprikapulver
Etwas Chilipulver
1/2 TL Kreuzkümmel
6 Eier
glatte Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst die Zwiebeln in feine Würfel und auch die Tomaten in Würfel schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Chili in feine Würfel.

Die Zwiebelwürfel zunächst in einer großen Pfanne mit etwas Salz glasig dünsten. Knoblauch und Chili hinzugeben und ganz leicht bräunen lassen. Anschließend alle übrigen Gewürze (außer Salz und Pfeffer) mit in die Pfanne geben.

Die Tomatenwürfel und das Tomatenmark mit in die Pfanne geben und so lange köcheln lassen, bis die Masse auf zwei Drittel reduziert und das Wasser der Tomaten weg ist. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschließend die Eier vorsichtig nacheinander in die Tomatenmasse geben. Dafür vorher mit einem Löffel jeweils eine kleine Mulde in die Soße machen.

Sind alle Eier untergebracht, den Herd ausschalten und die Eier gar ziehen lassen.

Zum Schluss noch etwas Salz und Pfeffer über die Shakshuka mahlen und die frische Petersilie darüber streuen.

Guten Appetit!

Weitere Informationen: www.diekochgarage.com

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team