Frittierte Gambas thinkstockphotos.com
Garnelen in Panko frittiert

Frittierte Gambas

Frittierte Gambas mit Dip – wer kann da schon wiederstehen? Wir haben das Rezept für die asiatische Panade und liefern eine Dip-Variante für die leckere Vorspeise gleich mit.

Zutaten (für 4 Personen)

12 Gambas (auch Riesengarnelen oder Prawns), geschält und entdarmt
3 Eiweiß
60 g Mehl
200 g Panko-Mehl
Sonnenblumenöl
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Zunächst die Gambas gründlich waschen und trockentupfen.

Anschließend die Gambas mit etwas Zitronensaft beträufeln und in Mehl wenden. Danach durch das Eiweiß ziehen und im Panko wenden.

In heißem Sonnenblumenöl goldgelb und knusprig frittieren.

Guten Appetit!

Tipp für die Frittierten Gambas

Dazu passt ein grüner Salat mit einer Vinaigrette aus Pflanzenöl, Limonensaft, Salz, etwas Zucker, Pfeffer.

Der Mango-Dip für die frittierten Gambas

½ Zwiebel
1 rote Chili
100 ml Orangensaft
1 EL Saft einer Zitrone oder Limone
2 EL Zucker
1 TL Kurkuma
1 Reife Mango
Salz, Pfeffer
Pflanzenöl

Zunächst die Mango schälen, das Fruchtfleisch lösen und sehr fein würfeln.

Die Chilischoten entkernen (falls Sie es scharf mögen, lassen Sie die Kerne drin) und ebenfalls sehr fein schneiden.

Die Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in etwas Pflanzenöl glasig dünsten. Die gehackte Mango, Chili dazugeben. Den Kurkuma und den Zucker zugeben und unter Rühren aufköcheln.

Mit dem Orangensaft und dem Zitronensaft ablöschen. Alles für mindestens 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Zum Schluss alles mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz köcheln lassen.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team