Rezept: Ketchup-Leder PEARL GmbH
Burger-Belag

Rezept: Ketchup-Leder

Ketchup-Leder ist der neueste Food-Trend aus den USA. Damit Sie sich in Zukunft nicht mehr über matschige Burger ärgern müssen, haben wir das passende Rezept für Ketchup-Leder für Sie. Und ein effektvoller Hingucker ist es allemal.

Falls Sie das Ketchup nicht selbst machen, sondern kaufen möchten, können Sie die Zutatenliste überspringen.

Ketchup-Rezept – Zutaten

600 g Tomatenmark
480 ml Apfelessig
230 g Zucker
4 Kirschtomaten
1 EL Salz
2 TL Zwiebelpulver
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
1 Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung von Ketchup-Leder

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer zu einer feinen, homogenen Masse pürieren.

Diese Masse für eine halbe Stunde im Topf köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen.

Eine Silikonmatte (für den Backofen) auf ein Backblech legen. Das Ketchup auf die Silikonmatte geben und sorgfältig glatt streichen (ca. 2 mm dick).

Im Backofen bei 120 Grad Umluft für circa eine Stunde trocknen, bis die Oberfläche nicht mehr feucht ist. Es empfiehlt sich, die Konsistenz zu prüfen, die gummiartig sein sollte, bevor man das Ketchup-Leder herausnimmt.

Anschließend das Ketchup-Leder in ausreichend große Quadrate oder Kreise schneiden.

Zum Schluss je eine Scheibe auf das Burgerbrötchen legen – zwischen Fleisch und Brötchen. Wenn Sie die Burgerbrötchen selber machen möchten, finden Sie hier das passende Rezept für Burgerbrötchen.

Das restliche Ketchup können Sie in eine Flasche abfüllen.

Guten Appetit!

Erfahren Sie hier mehr zum Hintergrund von Ketchup-Leder.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team