Egg Cream – Altehrwürdiger Erfrischungsdrink thinkstockphotos.com
New Yorker Drink

Egg Cream – Altehrwürdiger Erfrischungsdrink

Entgegen seines doch eindeutigen Namens, enthält der New York-Klassiker Egg Cream weder Eier noch Sahne. Was in einen Egg Cream tatsächlich hinein kommt, erfahren Sie hier.

Der Egg Cream hat Tradition. Ende des 19. Jahrhunderts in New York erfunden, erfreute er sich vor allem bis in die 1950er Jahre großer Beliebtheit in den dortigen Eisdielen. Inzwischen gerät er immer mehr in Vergessenheit, aber Läden wie Eisenberg´s Sandwich Shop bieten ihn noch heute an. Hier ist das recht einfache Rezept für den Egg Cream, der seinen Namen vermutlich durch den weiß-gelben Schaum erhalten hat, der auf dem Getränk entsteht und an Eischnee erinnert.

Zutaten für den Egg Cream (für ein Glas 0,4 l)

    4 EL (50 ml) gekühlter Schokoladensirup
    4 EL (50 ml) Voll- oder Frischmilch
    Gekühltes, stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser zum Auffüllen

Zubereitung:

Zunächst die Milch in ein 0,4 l Glas geben und den Schokosirup einfüllen und miteinander verrühren. Bei der Menge an Schokoladensirup und Milch kann man ein wenig experimentieren, bis man die für sich richtige Mischung gefunden hat.

Anschließend zunächst nur zu einem Teil mit Mineralwasser auffüllen und umrühren. Anschließend weiteres Mineralwasser hinzugießen und dabei nochmals vorsichtig umrühren.

Auf dem Chocolate Egg Cream sollte sich dabei Schaum bilden und wenn ein Strohhalm senkrecht darin stehen bleibt, haben Sie alles richtig gemacht!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team