Rezept: Huevos Rancheros Derk Hoberg
Katerfrühstück

Rezept: Huevos Rancheros

Als deftiges Frühstück oder kraftspendende Brunch-Mahlzeit: Huevos Rancheros aus Mexiko sind ein echtes Katerfrühstück für den Neujahrstag!

Zutaten (für 6 Personen)

    6 Mais- oder Weizentortillas (natürlich kann man die Huevos Rancheros auch auf Toast o.ä. servieren)
    6 Eier, gebraten als Spiegelei
    100 g Queso fresco, zerbröckelt (Hier raten wir zu einem milden Feta-Käse als Ersatz)

    Für die Bohnen
    2 EL Olivenöl
    3 EL fein gewürfelte Zwiebel
    1 Knoblauchzehe, gehackt
    1 Dose Kidneybohnen
    1 Tasse Gemüsebrühe
    1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
    Salz und Pfeffer

    Für die Salsa (hier kann man auch Hogao verwenden)
    3 frische Tomaten (wahlweise 1 Dose gehackte Tomaten)
    Etwas Tomatenmark
    1/2 Teelöffel Zucker
    2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    1 kleine, gehackte Zwiebel
    1 Handvoll frischer Koriander, fein gehackt
    1 Avocado
    4 EL Pflanzenöl
    Wahlweise kann man auch Paprika, Chili oder Chorizo verwenden
    Pfeffer und Salz nach Geschmack

Zubereitung der Huevos Rancheros

Bohnen:
Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin für etwa 2 Minuten glasig dünsten. Anschließend die gehackte Knoblauchzehe hinzugeben und alles für eine weitere Minute dünsten.

Nun die Bohnen, die Gemüsebrühe und den Kreuzkümmel hinzugeben und alles für etwa  10-12 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschließend die Bohnen mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Beiseite stellen.

Salsa:
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit 2 EL Pflanzenöl glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Tomaten feinwürfeln.

Etwas Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und kurz mit anrösten. Dann die gewürfelten Tomaten (oder die Dosentomaten) hinzugeben. Den Knoblauch hineinpressen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und alles köcheln lassen.

Gelegentlich umrühren und so lange köcheln lassen, bis die Salsa eine dickliche Konsistenz hat.

Nun noch die Eier in etwas Pflanzenöl zu Spiegeleiern braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten
Zunächst eine im Ofen erwärmte Weizentortilla auf einen vorgewärmten Teller geben. Nun etwas von der Bohnenmasse auf der Tortilla verteilen. Anschließend das Spiegelei auf die Bohnen geben und darauf wiederum etwas von der Tomatensalsa verteilen. Zum Schluss den zerbröckelten Käse auf den Huevos Rancheros verteilen und das Ganze mit ein wenig gehacktem Koriander bestreuen (wer keinen Koriander mag, kann auch frische Petersilie verwenden).
Die Huevos Rancheros können noch mit einigen Avocado-Scheiben garniert werden.

Guten Appetit und ein gesundes neues Jahr!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team