Rezept: Gebratene Mie Nudeln mit Poulardenbrust und Gemüse UFOP
Asiatische Küche

Rezept: Gebratene Mie Nudeln mit Poulardenbrust und Gemüse

Mie Nudeln sind in der asiatischen Küche nicht wegzudenken. Und das aus gutem Grund: Sie sind nämlich vielseitig kombinierbar – beispielsweise mit Poulardenbrust und Gemüse. Dafür haben wir das passende Rezept für Sie.

Zutaten (4 Portionen)

Gewürzmischung
20 g frischer Ingwer
100 ml Ketjab Manis
100 ml japanische Sojasauce
30 ml Honig
½ TL Chiliflocken

Nudeln
300 g Mie Nudeln (chinesische Eiernudeln)
feines Meersalz
200 g Möhren
200 g Zucchini
200 g Lauch
500 g Poulardenbrust (ersatzweise Tofu oder Garnelen)
4 EL Rapsöl

Zubereitung

Gewürzmischung
Ingwer schälen und fein schneiden, dann zusammen mit Ketjab Manis, Sojasauce, Honig und Chili pürieren.

Nudeln
Mie Nudeln in kochendem Salzwasser (nach Packungsanweisung – meist 3 Minuten) knapp gar kochen, in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

Die Möhren schälen. Möhren und Zucchini waschen, die Enden auf beiden Seiten abschneiden und beide Gemüse mit Hilfe eines Sparschälers längs in feine Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Poulardenbrust kalt abbrausen, gut abtrocknen und in feine Streifen schneiden. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Poulardenbruststreifen unter Rühren scharf anbraten. Anschließend salzen und herausnehmen.

2 weitere EL Rapsöl in die Pfanne geben, das Gemüse hinzufügen und ebenfalls unter Rühren anbraten.

Dann die Pfanne vom Herd nehmen und Nudeln, Fleisch sowie Gewürzmischung unterheben, alles noch einmal heiß werden lassen und mit Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team