Originell: Pizzateig aus Blumenkohl thinkstockphotos.de
Alternative zum Hefeteig

Originell: Pizzateig aus Blumenkohl

Wer sich kohlenhydratarm ernähren will, muss trotzdem nicht auf Pizza verzichten. Ersetzen Sie den Hefeteig einfach durch einen Pizzaboden aus Blumenkohl.

Zutaten (für 4 Personen)

1 Blumenkohl
250 g Mozzarella
2 Eier
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter

Pizzasoße (hier geht es zu einem einfachen Tomatensoßen-Rezept, das auch für die Pizza verwendet werden kann)

Zubereitung

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Den Blumenkohl von Blättern und Strünken befreien, waschen und in kleine Röschen zerteilen. Diese in kochendem Wasser circa 10 Minuten garen.

Den Mozzarella in der Zwischenzeit in kleine Würfel schneiden.

Den fertig gegarten Blumenkohl abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Diesen mit den Eiern und Mozzarella zerstampfen bis ein relativ homogener Brei entsteht. Den Knoblauch pressen und untermischen.

Den Brei mit Gewürzen, Pfeffer und Salz abschmecken. Backpapier auf ein Blech auslegen und den Blumenkohl-Teig darauf verteilen. Dieser kommt nun für 15 Minuten bei 200° C in den vorgeheizten Backofen.

Den Teig aus dem Backofen nehmen, mit Pizzasauce bestreichen, nach Wunsch belegen und nochmal 15 Minuten backen lassen.

Fertig ist die Blumenkohlpizza!

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team