Avocado-Hot-Dogs thinkstockphotos.de
Chilenischer Hot Dog

Avocado-Hot-Dogs

Einen klassischen Hot Dog mit Senf, Essiggurken und Röstzwiebeln hat bestimmt jeder schon mal gegessen. Doch haben Sie auch schon mal die chilenische Variante mit Avocado probiert?

Zutaten (für 4 Hot Dogs)

4 Hot Dog-Brötchen
1 Knoblauchzehe
1 Avocado
2 Tomaten
2 EL Zitronensaft
1 rote Chilischote
1 Zwiebel
Butter
50 g Salatmayonnaise
½ TL Currypulver
4 Frankfurter Würstchen
4 Salatblätter
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und zusammen mit dem gehackten Knoblauch und dem Zitronensaft  in einen hohen Behälter oder in einen Küchenmixer geben. Das Ganze mit einem Pürierstab oder dem Mixer pürieren.

Die Chilischote aufschneiden und die Kerne entfernen. Dann die Chilihälften klein hacken und  unter die Avocado-Creme rühren. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unterrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Mayonnaise mit dem Currypulver verrühren.

Die Würstchen in heißem Wasser erwärmen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln in Mehl wälzen und Butter in einer Pfanne erhitzen. Nicht an der Butter sparen, damit die Zwiebeln schön knusprig werden. Die Zwiebeln in der heißen Butter anrösten. Zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen.

Anrichten

Die Brötchen der Länge nach aufschneiden, allerdings nicht ganz durchschneiden. Jeweils mit einem Salatblatt, Tomaten-Avocado-Creme, einem Würstchen, der Curry-Mayonnaise und Röstzwiebeln belegen.

Fertig!

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team