Grusel-Rezept: Kürbiskopf-Eintopf www.10wbc.de
Healthy Halloween

Grusel-Rezept: Kürbiskopf-Eintopf

Nach dem Motto „Healthy Halloween“ präsentieren wir in dieser Woche ein leckeres Halloween-Menü, das aus dem Diät-Programm 10 Weeks BodyChange stammt. Auch der zweite Gang, der Kürbiskopf-Eintopf, steht dabei ganz im Zeichen des Kürbisses.

Zutaten (für 2 Personen)

1 Hokkaido-Kürbis
300g Hähnchenbrustfilet
400ml Kokosmilch
3 Schalotten
Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Gemüsebrühe-
Pulver
2 TL Curry-Pulver
1 Handvoll Erdnüsse
Etwas Kresse oder
Schnittlauch
Öl zum Braten
Salz und frisch gemahlener
Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

1. Kürbis waschen und im Ganzen für ca. 30 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze (nicht vorheizen) in den Ofen stellen und vorgaren.

2. Den vorgegarten Kürbis aus dem Ofen holen, halbieren und entkernen, anschließend in mundegerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Kürbisstücke mit 2 TL Curry bestäuben und kurz mit andünsten. Mit ca. 1 Liter Wasser und 400 ml Kokosmilch abgießen und aufkochen. Brühe einrühren und zugedeckt für ca. 15-20 Minuten köcheln.

3. Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erdnüsse grob hacken, in den letzten 2 Minuten zum Fleisch geben und mitbraten.

4. Fleisch klein schneiden und mit Erdnüssen und den Kräutern zum Eintopf geben. Eintopf abschmecken.

Guten Appetit und Happy Halloween!

Hier geht es zur Vorspeise: Gespenster-Salat

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team