Rezept: Aprikosenmarmelade mit Amaretto und Mandeln thinkstock
Steinobst einmachen

Rezept: Aprikosenmarmelade mit Amaretto und Mandeln

Die Zeit ist reif, um Steinfrüchte einzumachen. Marmelade kochen ist einfach und der frische Geschmack der Früchte hält den ganzen Winter über. Unsere Meinung: Umso mehr verschiedene Marmeladen man im Vorratsschränkchen hat, umso besser! Hier also ein ausgefallenes Rezept für Aprikosenmarmelade mit Amaretto und Mandeln.

Zutaten Aprikosenmarmelade (etwa 5 Gläser)

- 1 kg Aprikosen
- 500 g Gelierzucker 2:1
- 2 cl Amaretto
- 50 g Mandelblättchen

Zubereitung Aprikosenmarmelade

Zur Vorbereitung die Marmeladengläser sehr heiß ausspülen.

Die Aprikosen putzen, entsteinen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und mindestens eine Stunde, gerne länger, ziehen lassen.
Nach Belieben können die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl leicht angeröstet werden.

Nun die Aprikosenmarmelade zum Kochen bringen und etwa 4 Minuten sprudelnd kochen, nach Belieben pürieren. Dann die Mandelblättchen und den Amaretto hinzugeben und verrühren.

Die Aprikosenmarmelade sofort in die Gläser füllen, gut verschließen und zum Erkalten auf den Kopf stellen.

Guten Appetit!

 

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team