Rezept: Kartoffelsalat mit Mayonnaise thinkstock
Kartoffelsalat

Rezept: Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Rezepte für Kartoffelsalat gibt es wie Sand am Meer. Wohl jeder hat sein persönliches Lieblingsrezept für Kartoffelsalat und fügt hier noch Eier, dort ein bisschen Schinken hinzu. Unterschieden wird zwischen dem norddeutschen Kartoffelsalat, der mit Mayonnaise zubereitet wird, und dem süddeutschen Kartoffelsalat, der mit Brühe angemacht wird. Wir haben Rezepte für beide.

Zutaten Kartoffelsalat (4 Portionen)

- 1 kg festkochende Kartoffeln
- 1 Zwiebel
- 125 ml Gemüsebrühe
- 1 EL Senf
- 1 EL Weißweinessig
- 100 g Mayonnaise
- 6 Gewürzgurken
- Etwas Gurkenflüssigkeit

Zubereitung Kartoffelsalat

Die Kartoffeln mit etwas Salz etwa 20 Minuten kochen, abgießen und pellen. Dann erkalten lassen und in dünne Scheiben von ½ cm schneiden.

Die Zwiebel fein würfeln. Die Gemüsebrühe für den Kartoffelsalat aufkochen und die Zwiebelwürfel etwa 2-3 Minuten darin köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann den Senf einschlagen.
Die Brühe über die Kartoffeln gießen, umrühren und etwas ziehen lassen. Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und über den Kartoffelsalat geben.

Die Mayonnaise mit etwas Gewürzgurkenwasser angießen und über den Kartoffelsalat geben. Den Kartoffelsalat nochmal gut umrühren und etwas ziehen lassen.

Guten Appetit bei diesem Kartoffelsalat!

Tipp: Das ist ein Grundrezept für Kartoffelsalat mit Mayonnaise, das sich nach Geschmack erweitern lässt. So zum Beispiel mit hartgekochten Eiern, Radieschen, frischen oder getrockneten Tomaten. Toll dazu sind auch frische Kräuter wie Dill, Schnittlauch oder Petersilie.

Hier geht es zu unserem Rezept für Kartoffelsalat mit Brühe.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team