Rezept: Thunfischsteak auf Wasabigurkennudeln mit Blumenkohl-Kokospürree Wolfgang Weigler
Wolfgang-Weigler-Menu

Rezept: Thunfischsteak auf Wasabigurkennudeln mit Blumenkohl-Kokospürree

Spitzenkoch Wolfgang Weigler ist bekannt für kulinarische Entdeckungsreisen und betreibt zudem das Event-Catering "Who wants it?" im beyrischen Tutzing. Vielseitig sind auch seine Rezepte, die wir in Form eines 3-Gänge-Menus nicht vorenthalten möchten. Los geht's mit der Vorspeise und dem Rezept: Thunfischsteak auf Wasabigurkennudeln mit Blumenkohl-Kokospürree.

Zutaten für das Thunfischsteak auf Wasabigurkennudeln mit Blumenkohl-Kokospürree (2 Personen)

1/2 Blumenkohl
0,2 l Kokosmilch
1 Salatgurke
2 x 100 Gramm Thunfischsteak
Wasabi nach Geschmack (Asialaden)
Sechuan Pfeffer (Asialaden)
Salz, Pfeffer, Zucker
50 Gramm Crème Fraîche
½ Zitrone
0,1 l Helle Sojasauce
2 cl Sesamöl
1 Esslöffel Honig
1 Prise Meersalz
1 Knoblauchzehe
30 Gramm Ingwer
1 Stange Zitronengras
½ Chili

Zubereitung

Den Blumenkohl putzen und in kleine Rösschen schneiden. Diese unter kaltem Wasser waschen, in einen Topf geben, mit der Kokosmilch aufgießen und weichkochen. Mit Hilfe eines Zauberstabes pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.

Die Gurke waschen und mit einem Sparschäler von oben nach unten schälen, bis zum Fruchtfleisch. In einer Schüssel Crème Fraîche mit Wasabipulver, Salz, Zucker, Sechuan Pfeffer und Zitronensaft anrühren. Die Gurkennudeln hinzufügen, vermengen und ziehen lassen.

Den Thunfisch unter kaltem Wasser vorsichtig abwaschen, anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.

Eine Marinade aus heller Sojasauce, Sesamöl, Honig, Meersalz, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras und Chili herstellen und die Thunfischsteaks ca. 12 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend aus der Marinade nehmen und mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden.

Wasabigurkennudeln auf einem Teller anrichten, einige Thunfischstreifen auf dem Nudelnest drapieren und das Pürree beigeben.

Guten Appetit!

Rezepte: Wolfgang-Weigler-Menu

Hauptgang: Grünes Curry mit gebackener Riesengamba, Shii Take Pilzen, Babymais und Duftreis
Dessert: Dunkle Schokoladenmousse mit Mango-Litschi-Maracujasalat

Mit Wolfgang Weigler haben wir ein ausführliches Interview zu seinem Wirken geführt.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team