Rezept: Cronuts mit Vanillecremefüllung und Topping thinkstock
Das US-Gebäckhybrid des letzten Jahres

Rezept: Cronuts mit Vanillecremefüllung und Topping

Der Cronut kommt aus New York und ist eine Mischung aus Croissant und Donut. Sein Erfinder tüftelte mehrere Monate, um das süße Gebäck zu perfektionieren. Wir verraten, wie man den Cronut schnell und einfach nachbacken kann, in unserem Rezept mit Vanillecremefüllung und Topping.

Zutaten für 2 Cronuts mit Vanillecremefüllung und Topping

1 Croissant-Teig für 6 Croissants
Pflanzenöl, z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl
Fritteuse oder hoher Topf
Zucker zum bestreuen

Zutaten für die Vanillecreme und das Topping
250 ml Milch oder Sojamilch
1 Pck. Vanille-Pudding
150 ml Schlagsahne
3 Pck. Vanillezucker
Zucker bzw. Puderzucker
1 Zitrone für Zitronensaft

Zubereitung

Den Croissant-Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auseinander rollen. Die kleinen Markierungen im Teig mit den Fingern zusammendrücken, sodass eine Teigplatte entsteht.

Den Croissant-Teig nun von links nach rechts zur Mitte falten, sodass drei Lagen entstehen und anschließend vorsichtig ausrollen (nicht zu dünn, ca. 1 cm). Anschließend erneut nach demselben Schema falten und ausrollen. Es entsteht eine Teigplatte mit neun Schichten in quadratischer Form (ca. 20 x 10 x 1 cm).

Aus der Teigfläche werden nun zwei Donut-Formen gestochen. Dafür verwendet man zwei kreisrunde Gefäße (Ø ca. 8 cm und 4 cm). Mit den Gefäßen Cronut und Loch markieren und mit einem Messer ausschneiden.

In der Zwischenzeit ausreichend Pflanzenöl in einem Topf erhitzen (das Öl sollte etwa 180°C heiß sein). Die Cronuts einzeln, maximal zu zweit vorsichtig ins heiße Fett gleiten lassen und von jeder Seite frittieren, bis sie goldbraun sind. Anschließend mit einer Metallzange oder Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier legen. Die Cronuts mit etwas Zucker bestreuen.

Zubereitung der Vanillecreme: Milch mit Vanillezucker und etwas Zucker zum Kochen bringen. Puddingpulver und Schlagsahne dazu geben und für etwa 1 – 2 Min kochen lassen, danach vom Herd nehmen.

Die Vanillecreme abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel o.ä. geben. Die Cronuts vorsichtig füllen, dabei die Vanillemasse seitlich an drei Stellen einspritzen. Für das Topping die Zitrone auspressen, Puderzucker sieben. So viel gesiebten Puderzucker zum Zitronensaft hinzufügen, bis die Glasur zähflüssig ist.

Die Glasur vorsichtig auf die obere Seite des Cronuts geben und wahlweise mit Streuseln dekorieren.

Guten Appetit!

Mehr zur Erfolgsgeschichte, erfahren Sie in diesem Beitrag über den Cronut.


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team