Rezept: Gefüllte Kartoffeltasche
Essen und Trinken

Rezept: Gefüllte Kartoffeltasche

Aus den Kartoffeln einen Teig herstellen und diesen mit allerlei leckeren Zutaten füllen. So werden gefüllte Kartoffeltaschen gemacht:

Zutaten (für 6 Personen)

2,5  Kilo mehlig kochende Kartoffeln
200 g geriebener Käse
400 g Champignons
400 g  Hähnchenbrust
1 Paprika
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ein Schuss Wein
Margarine
Salz
Pfeffer

Zubereitung der Kartoffeltasche

Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser kochen.

Zwiebel kleinschneiden oder reiben. Die Knoblauchzehe kleinschneiden oder pressen. Die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden und mit der Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer und einem Schuss Wein vermischen.

Champignons kleinschneiden und mit Margarine anbraten. Salzen und mit etwas Wein ablöschen

Die Paprika klein schneiden.

Hähnchenbrust anbraten, dann die Paprika dazu geben.

Die noch heißen Kartoffeln pürieren und mit Margarine und ein wenig geriebenem Käse mischen. Es sollte eine Masse entstehen, die man gut einrollen kann.

Die Champignons ohne den Bratsaft entnehmen und mit der gebratenen Hähnchenbrust und der Paprika vermischen.

Den Ofen auf 150 Grad vorheizen.

Kartoffelpüree in mehrere Teile teilen. Ein Teil dick auf der Plastikfolie glatt streichen. Die Mischung aus Hühnchen und Champignons in die Mitte des Kartoffelpürees geben.

Alles mit einem anderen Teil des Kartoffelpürees verschließen und etwas Käse darüber streuen.

Die gefüllten Kartoffeln auf ein Backblech mit Backpapier legen (die Plastikfolie vorher entfernen) und für 20 bis 30 Minuten backen.
 
Guten Appetit!

Dieses Rezept ermöglicht verschiedene Variationen was die Füllung angeht. Es eignet sich auch sehr gut als vegetarisches Gericht indem man einfach mehr Champignons und Paprika anstelle des Fleischs verwendet.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team