Rezept: Der Gemüse-Burger thinkstock
Essen und Trinken

Rezept: Der Gemüse-Burger

Burger haben’s in sich. Mal ganz klassisch Fleisch, mal Kidney-Bohnen – oder natürlich Gemüse. Das neueste Rezept unserer Burgerwoche erklärt, wie man den Gemüse-Burger zubereitet.

Zutaten (für 4 Gemüse-Burger)

4 Vollkorn-Brötchen
300g Zucchini
300g Möhren
100 g frische Semmelbrösel
2 Tomaten
4 Blätter Salat
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Ei
3 EL Erdnussbutter
Etwas Gehackter Koriander
Etwas Kreuzkümmelpulver und Korianderpulver
Tomatenketchup
Salz
Pfeffer

Zubereitung der Gemüse-Burger

Als erstes eine Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken, Möhren und Zucchini grob raspeln.

Anschließend 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen, eine Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und ungefähr 5 Minuten anschwitzen. Umrühren nicht vergessen!

Danach Möhren und Zucchini in die Pfanne geben und weitere 10 Minuten braten – bis das Gemüse weich ist.

Etwas Koriander- und Kreuzkümmelpulver, gehackten Koriander sowie 3 EL Erdnussbutter hinzugeben und einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pfanne nun etwas abkühlen lassen.

Jetzt die Semmelbrösel und das verquirlte Ei einrühren bis die Mischung fest wird und sich zu 4 Burger-Pads formen lässt.

Salat, Tomaten und die zweite Zwiebel schneiden und zum Belegen der Burger vorbereiten.

Die Pads öfter wenden, um sie gleichmäßig durchzugaren. Falls nötig noch etwas Öl hinzugeben.

Sobald die Bratlinge fertig sind, mit dem Belegen der Burger (Salat, Zwiebeln, Tomaten) beginnen und je nach Geschmack mit Tomaten-Ketchup, Salz und Pfeffer verfeinern.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team