Rezept: Stücke vom Rinderfilet mit Rucolasalat San Pellegrino
Essen und Trinken

Rezept: Stücke vom Rinderfilet mit Rucolasalat

Das Hauptgericht des zu Ehren der italienischen Oper und Luciano Pavarottis von S. Pelegrino und Aua Panna entwickelten 4-Gang Menüs: Stücke vom Rinderfilet mit Rucolasalat an Balsamicoessig aus Modena.

Zutaten (für 6 Personen)      Text - Stücke vom Rind

1 kg Rinderfilet

1 Bund frischer Salbei    

1 Bund frischer Thymian

3 Zweige frischer Rosmarin

2–3 Knoblauchzehen, fein gehackt

Salz und Pfeffer (am besten frisch gemahlener schwarzer)

ca. 2 EL Butter

2 EL Olivenöl

3 EL Aceto Balsamico Tradizionale di Modena

Zubereitung

Rinderfilet der Länge nach fast durchschneiden. Auseinanderklappen und leicht flach klopfen.

Kräuter und Knoblauch vermischen. Salzen und pfeffern.

Hälfte der Mischung auf geöffnete Seite des Rinderfilets streuen.

Filet zusammenklappen, mit Küchengarn an 6–8 Stellen zusammenbinden.

Fleisch in Butter und Olivenöl von allen Seiten kurz scharf anbraten.

Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad Niedergartemperatur 50 Minuten (medium) garen.

Anschließend mit Kräutern, Knoblauch und Butter in der Pfanne aromatisieren. Auch hier ist wieder Gefühl gefragt, je nach Stärke des Fleischstücks. Am besten Kerntemperaturmesser verwenden.

Filet in dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf Teller legen, mit Balsamico beträufeln.

Als Beilage: beispielsweise Rucolasalat mit Balsamicoessig, Kartoffeln.

Guten Appetit!

Mehr zum Menü Luciano Pavarotti

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team