Kolumbianisches Rezept: Buñuelos Carolina Santana
Essen und Trinken

Kolumbianisches Rezept: Buñuelos

Frittierte Maisbällchen mit Käse, das sind Buñuelos. Sie können zu fast jedem Gericht als Beilage serviert werden. Das Rezept für Buñuelos.

Zutaten (für 10-12 Buñuelos)

zubereitung bunuelos250 g Maisstärke (z.B. Maizena)
1 TL Backpulver
250 g Weißer Käse (z.B. Feta)
2 verquirlte Eier
Salz
Fett zum Frittieren

Zubereitung der Buñuelos

Die Maisstärke durch ein Sieb zum Käse, den Eiern, dem Backpulver geben und alles miteinander vermengen.

Je nach dem Salzgehalt des Käses den Teig mit Salz abschmecken und den Teig elastisch kneten.

Aus dem Teig die etwa 5 cm großen Bällchen formen.

Das Fett (so viel, dass die Buñuelos darin schwimmen) in einem Topf erhitzen und nach und nach die Buñuelos hineingeben und goldbraun backen.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Servieren.

Buen Provecho!

Tipps für die Buñuelos

Maisstärke (Maizena) findet man beispielsweise in lateinamerikanischen Supermärkten oder in Onlineshops.

Beim Frittieren muss man auf die richtige Temperatur achten: Wenn das Fett zu heiß ist, werden die Buñuelos schnell zu dunkel. Ist die Temperatur zu niedrig, bilden die Buñuelos Blasen und laufen unter Umständen aus. Empfehlung: zunächst jeweils nur einzelne Buñuelos frittieren, um die richtige Temperatur zu finden.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team