Rezept: Handkäskuchen, Dill Joghurtsalat und Apfelchutney two4food
Essen und Trinken

Rezept: Handkäskuchen, Dill Joghurtsalat und Apfelchutney

Der Fernsehkoch Mirko Reeh präsentiert ein neues ausgefallenes Handkäs-Rezept. Käsekuchen mal anders: Handkäskuchen, Dill Joghurtsalat und Apfelchutney.

Rezept: Handkäskuchen, Dill Joghurtsalat und Apfelchutney

Zubereitungsdauer: 80 Minuten

Zutaten Teig (Für ein Backblech)

400 g Mehl
1 TL Salz
1 Würfel Frischhefe (42 g)
2 EL Öl
250 ml lauwarmes Wasser

Zutaten Füllung

5 Eier
200 g Schmand
500 g Handkäse
500 g Zwiebeln
Salz & Pfeffer

Zutaten Salat & Chutney

300 g mürbe Äpfel
4 EL Zucker
1 Zwiebel
2 EL heller Balsamico
200 g gemischter Salat
150 g Joghurt
1 EL Honig
1 EL Öl
1 EL Essig
1 Bund Dill

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Umluft oder 210 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Die Hefe in 125 ml lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz in eine Schüssel gießen, dann verrühren und 20 Minuten ruhen lassen. Erneut 125 ml lauwarmes Wasser und das Öl hinzugeben und weitere 20 Minuten ruhen lassen. Danach auf einem Backblech ausrollen, bis hoch zum Rand.

Den Handkäse würfeln. Die Zwiebeln in Ringe oder in Würfel schneiden, in eine Pfanne geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Eier, Schmand, Pfeffer und Salz mit einem Schneebesen sehr gut verquirlen.

Handkäse aufs Blech geben, dann die Zwiebeln auf das Backblech geben. Anschließend die Sauce darüber verteilen. Im Backofen bei 200 Grad Umluft oder 210 Grad Ober- Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten backen.

Für das Chutney Apfel und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Zucker karamellisieren, dann die Äpfel und die Zwiebel darin schmoren, bis es genug Flüssigkeit gezogen hat. Mit dem Essig ablöschen und leicht einkochen lassen, abschmecken mit Pfeffer und Salz.

Den Salat waschen, dann zupfen. Die restlichen Zutaten in einen Pürierbecher geben und fein pürieren, dann abschmecken mit Pfeffer und Salz.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team