Kochen mit Ayurveda-Experte Volker Mehl - Mit Pakora-Rezept und Chutney netzathleten-media
Essen und Trinken

Kochen mit Ayurveda-Experte Volker Mehl - Mit Pakora-Rezept und Chutney

Die ayurvedische Küche ist für viele ein völlig unbekanntes Gebiet. Dabei kann man mit ihr eine neue Vielfalt in den Essensalltag bringen. Wir kochten gemeinsam mit Volker Mehl, unserem Ayurveda-Experten, und unterhielten uns mit ihm über die Philosophie die hinter dem Ganzen steht....

Wenn man sich Volker Mehl ansieht, glaubt man wohl kaum, dass dieser Mann irgendetwas mit Ayurveda zu tun haben könnte. Dies liegt wohl daran, dass die meisten Menschen sich unter „Ayurveda“ Birkenstocksandalen und Räucherstäbchen vorstellen. Dass dem ganz und gar nicht so ist, dass Ayurveda eine völlig pragmatische Wissenschaft ist, merkt man jedoch schnell, sobald Volker anfängt zu erzählen.

Wir hatten die Möglichkeit dem Ayurveda-Experten beim Kochen am Münchener Viktualienmarkt über die Schulter zu blicken. Nebenbei erzählte er uns viele interessante Details aus der Welt des Ayurveda.

 

Rezept: Pakoras mit Apfel-Süßkartoffel-Chutney

Zutaten für ca. 15 Pakoras

175g Kichererbsenmehl

100ml Wasser

2 geriebene Karotten

2 geriebene Pastinaken

1 TL gemahlener. Koriander

1 TL edelsüßes Paprikapulver

1 TL Curcuma

1 TL Zimtpulver

1 TL Currypuver

1 TL Meersalz

½ TL Rohrzucker

1 TL Backpulver

Ghee oder Sonnenblumenöl zum ausbacken

Zubereitung:

Alle Gewürze zum Mehl in eine Schüssel geben und vermischen. Unter Zugabe von Wasser einen Teig herstellen, der in cremiger Konsistenz gerade noch vom Kochlöffel abläuft. Jetzt das Gemüse unterrühren, bis es komplett mit Teig bedeckt ist. Ghee in einer Pfanne erhitzen und mit einem Kochlöffel etwa Kaffeetassen große Teigfladen ins Ghee geben. Bei mittlerer Hitze die Pakoras von jeder Seite ca. 3-4 Minuten goldbraun ausbacken.

Für das Chutney:

2 Äpfel

1 Süßkartoffel ca. 300g

100 ml Orangensaft oder Multivitaminsaft

1 EL frischer gehackter Ingwer

2 fein gehackte Chilis

1 EL Aceto Balsamico Essig oder Jang Mai Essig

1 TL Currypulver

1 EL Rohrzucker

2 EL Öl zum anbraten

1 Prise Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Süßkartoffel, waschen, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Chili, Ingwer, Currypulver, Äpfel und die Süßkartoffel darin 3 Minuten andünsten. Mit Orangensaft und Essig aufgießen, Rohrzucker zugeben und 15 Minuten köcheln lassen.Topf vom Herd ziehen und mit einem Teelöffel etwas Chutney auf die Pakoras geben.

Guten Appetit

Über Volker Mehl:

Volker Mehl, geboren 1976 in Mannheim, aufgewachsen in Südhessen, lebt mittlerweile in Wuppertal. Nach dem Abitur folgte ein kleiner Ausflug an die Uni in Mainz mit dem Studiengang katholische Theologie. Nach einem Semester und einem Schein in Hebräisch kam bei ihm allerdings der Gedanke auf, beruflich einen anderen Weg zu gehen. Was im Nachhinein eine sehr wertvolle Erfahrung war, denn damit war das Thema Studium definitiv beendet. Mit einem kleinen Umweg über eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann, hat es 2006 mit einer Ausbildung zum Ayurveda Gesundheitsberater bei Volker „Klick“ gemacht. Seit diesem Zeitpunkt hat er seine persönliche und berufliche Bestimmung gefunden und kann seinen zwei großen Leidenschaften, das Kochen und der Umgang mit Menschen, jeden Tag nachgehen. Live erleben kann man diese Leidenschaft bei regelmäßigen Kochkursen und Workshops im In- und Ausland.

Neben seiner Arbeit am Herd arbeitet er als freier Autor für das Yoga Journal Deutschland, das deutsche Pilates Magzin und das Sportlerportal netzathleten.de. Für Radio Lora in München moderierte er fast drei Jahre lang seine eigene Ayurveda live Kochshow. Im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung gibt er Kochkurse für diverse Firmen darunter o2 Telefonica, Home Shooping Europe, die AOK Bayern, die Stadtwerke München und an der Uni Klinik in Heidelberg.

Hotel- und Gastronomiebetriebe lassen sich von ihm bei der Umsetzung und Konzeption von ayurvedischen und veganen Speisen beraten. So zum Beispiel, das fünf Sterne Boutique Hotel Louis in München, das Schlosshotel Elmau, das Hotel Jungbrunn in Österreich und das Mediterana in Köln, Europas größte Sauna und Wellnessanlage. Auch immer mehr Spitzensportler lassen sich von Volker Mehl beraten, darunter die Gold- und Silbermedaillen Gewinnerin aus Vancouver, Evi Sachenbacher-Stehle.

Im September 2011 erscheint bei der Verlagsgruppe Random House in München sein erstes Ayurvedabuch mit dem Titel: Koch dich glücklich mit Ayurveda.

Auf netzathleten.de hatte Volker mit uns bereits eine Kochreihe namens „Was bewirkt…“ gemacht. Hier kommt ihr auf den Aufhänger-Artikel „Ayurveda Basics“, der Euch durch die weiteren Artikel aus der Reihe führt. Hier lest Ihr viel Wissenswertes über die ayurvedische Küche und bekommt zahlreiche Rezepte, die Ihr zu Hause ausprobieren könnt.

 

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team