Kulinarische Abenteuer auf DVD: Sarah Wiener in Großbritannien Edel:Motion

Kulinarische Abenteuer auf DVD: Sarah Wiener in Großbritannien

Ob es eine echte (und gute) englische Küche gibt, wollte Sarah Wiener auf ihrer Reise auf die britischen Inseln wissen. Anfangs eher skeptisch entdeckte sie aber nach und nach, dass Großbritannien mehr zu bieten hat als Fish and Chips und Roastbeef. Was die Arte-Zuschauer in den kulinarischen Abenteuern der Sarah Wiener schon im Fernsehen zu sehen bekamen, gibt es nun auch als DVD. Und das sogar in Kombination mit einem Kochbuch mit den besten Rezepten.

Die Rahmenhandlung der kulinarischen Abenteuer dreht sich dabei um eine Wette mit dem englischen Spitzenkoch Gary Rhodes. Dieser behauptet, Sarah Wiener dürfe sich erst ein Urteil über die englische Küche erlauben, nachdem sie den Beweis angetreten hat, zehn typisch englische Gerichte kochen zu können. Also macht sich die engagierte Köchin in den zehn Folgen der Doppel-DVD auf, diesen Beweis anzutreten und stellt dabei fest, dass ihre Vorurteile der englischen Küche unbegründet waren.

Dabei sieht man Sarah Wiener beim Karaoke, denn nur wer singt, darf mit den Fischern aufs Meer, um Kabeljau fürs englische Nationalgericht zu fischen. Das ist eine Bedingung. Sarah Wiener muss sich die Zutaten für die Gerichte jeweils selbst besorgen. So geht sie in einer Folge natürlich standesgemäß gekleidet auf die Jagd und erlegt dabei tatsächlich ein Moorhuhn – und das eben nicht virtuell – und ein Reh für ihre spätere Hauptspeisen. Oder sie taucht im britischen Hoheitsgebiet nach Jacobsmuscheln. Dadurch lernt man neben den Rezepten eben auch noch die Kultur der verschiedenen Regionen Englands kennen. Spannend.

Sarah Wiener kocht sich quer durch England

sarah wiener england

So geht die Reise vom südlichen Cornwall bis in den hohen Norden auf die schottische Isle of Skye und von Nordirland über Wales bis nach Sussex. Das Wetter ist meist trist, wie man es von der Insel gewohnt ist, was sich glücklicherweise jedoch nicht auf die Laune der reisenden Köchin niederschlägt. Geboten werden zehn unterhaltsame Folgen, die Appetit zum Nachkochen machen. Auch wenn – oder vielleicht sogar gerade weil – es sich dabei um typisch britische Gerichte handelt.

Klar, dass Klassiker wie Fish and Chips genauso wenig fehlen dürfen wie Roastbeef. Allerdings werden auch gebratenes Moorhuhn, Honiglamm und – fast schon zwangsläufig auf einer Insel – Jakobsmuscheln und vieles mehr geboten. Abgerundet wird die DVD durch ein kleines aber feines „Kochbooklet“ im Inneren der DVD-Packung. Neben den Rezepten wartet es mit Restauranttipps und anderen Adressen von den besuchten Orten während der Dreharbeiten auf.

Übrigens, gegen Ende jeder Folge urteilt jeweils eine Experten-Jury über das von Sarah Wiener gekochte Gericht. Dabei handelt es sich tatsächlich um echte Experten, nämlich typische Engländer mit ganz normalen Berufen. Und wer könnte die typisch englische Küche schon besser beurteilen? Ob Sarah Wiener die Wette letztlich gewinnt, sei an dieser Stelle freilich nicht verraten, das herauszufinden überlassen wir Ihnen. 

cover sarah wiener gbkDer Steckbrief der DVD

Konfiguration: 2xDVD9 + Buch Laufzeit: 450 Min

Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0

Bildformat: PAL 16:9

Seitenzahl: 36

Rezepte: 10 + Adressentipps

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team