Käse reiben leicht gemacht thinkstockphotos.de
Ohne Verkleben

Käse reiben leicht gemacht

Mühen Sie sich nicht mit zu weichem Käse ab. Mit einem einfachen Trick lässt sich dieser ganz leicht reiben.

Auf einen Auflauf oder eine selbstgemachte Pizza gehört geriebener Käse. Am besten frisch vom Käser. Wenn der Käse aber zu weich ist, lässt er sich schlecht reiben und bleibt an der Reibe kleben. Ist dies der Fall, den Käse einfach für 15 bis 30 Minuten ins Gefrierfach legen. Das macht den Käse etwas härter und man kann ihn anschließend feiner reiben.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team