Soforthilfe bei verkochten Nudeln thinkstockphotos.de
Nudeln wieder bissfest

Soforthilfe bei verkochten Nudeln

Die meisten Nudel-Sorten brauchen circa 8-10 Minuten, um gar zu werden. Zeit, die man nutzen kann, um zum Beispiel Gemüse zu schneiden. Doch was wenn man die Nudeln vergisst? Hier kommt die Soforthilfe bei verkochten Nudeln.

Im Idealfall sollten Nudeln al dente sein, nicht zu weich aber auch nicht zu hart. Doch lässt man sich ablenken, kann es leicht passieren, dass die Nudeln verkochen. Kein Grund, sofort einen neuen Topf aufzusetzen.

Bemerkt man, dass die Nudeln ein bisschen zu weich geworden sind, hilft es, diese sofort mit kaltem Wasser abzuschrecken. Das verhindert das Nachgaren.

Anschließend ein bisschen Butter in einer Pfanne erhitzen und die Nudeln darin leicht anbraten. So werden sie wieder etwas bissfester und Sie ersparen sich einen zweiten Versuch.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?