Stefan Marquard – Blitzküche Gräfe und Unzer

Stefan Marquard – Blitzküche

Sie wollten schon immer mal wissen, was der Unterschied zwischen einem Hähnchen und einer Poularde ist? Sie sind auch immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die zum einen schnell zubereitet, zum anderen aber auch lecker sind? Dann machen Sie mit Stefan Marquards neuem Buch „Blitzküche“ garantiert nichts verkehrt.

„In diesem Buch geht es vor allem darum, schnell und saulecker zu kochen.“ Das sagt Stefan Marquard selbst über sein neuestes Kochbuch „Blitzküche“. Damit dies gelingt, gibt er dem Leser anfangs einige nützliche Tipps mit auf den Weg. Lebensmittelvorräte anlegen, einmal im Monat einen Produktionstag einlegen, an dem man Basiszutaten wie Rinder- oder Geflügelbrühe vorbereitet und eine nützliche Warenkunde für Gemüse, Kräuter und Gewürze, Fisch und Fleisch hat er für den Leser noch obendrauf – nur damit dieser weiß, welche Lebensmittel diesen Namen auch wirklich verdienen.

Schnörkellos und ohne Schickimicki soll die Blitzküche sein. Eben ganz so, wie Stefan Marquard selbst ist. Und so präsentieren sich auch seine Gerichte. Sie sind übersichtlich gestaltet und verständlich beschrieben. Das jeweilige Foto der Zutaten sorgt schon für Appetit, das Bild des fertigen Gerichts (jeweils von Catia Vetter fotografiert) nebendran macht dann aber so richtig Hunger! Auch bei den Rezepten gibt es übrigens immer wieder mal nützliche Tipps zu mancher Zutat, die über das Rezept hinaus hilfreich sind.

So präsentiert Marquard Klassiker wie Gebratene Lammkeule mit Ratatouille (der Schnellkochtopf sorgt hier für schnelles kochen) oder aber – für den mitteleuropäischen Geschmack doch eher außergewöhnliche Kost – Fischpfanne mit Papaya-Gemüse-Salat. Insgesamt bietet das Buch eine enorme Bandbreite an neuen Rezepten.

Fazit

Sollte man es auf neue Ideen für den heimischen Herd abgesehen haben, hilft „Blitzküche“ weiter. Aber eben auch dann, wenn man grundlegend etwas dazulernen möchte. Auch dann ist man mit diesem Buch gut beraten. Sämtliche Tipps von Marquard und die Basisrezepte für Dressings und Fonds, sind vielfach einsetzbar und sorgen mit Sicherheit dafür, die heimische Küche, vor allem aber den eigenen Esstisch zu bereichern.

Steckbrief zum Buch

blitzkueche-coverStefan Marquard
Blitzküche
144 Seiten, mit ca. 150 Farbfotos.
Format 23 x 24 cm
Broschur
Preis 16,99 € (D) / 17,50 € (A) / 24,50 sFr
ISBN 978-3-8338-2708-2
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team