New York - Capital of Food Derk Hoberg -- Berühmte Pizzeria - Grimaldi´s unter der Brooklyn Bridge
Buchvorstellung

New York - Capital of Food

New York – der Schmelztiegel der Kulturen. Keine andere Stadt hat so viele Gesichter wie die schillernde Metropole am Hudson River. So faszinierend multikulturell wie die über Jahrzehnte eingewanderten Bewohner der Stadt, sind auch die kulinarischen Einflüsse, die sie mitgebracht und ihrer neuen Heimat angepasst haben. Einige davon finden sich im neuen Buch „New York – Capital of Food“.

Bereits zum dritten Mal entführen uns Lisa Nieschlag, Lars Wentrup und Julia Cawley in Buchform zum Big Apple. In ihrem neuen Buch "New York - Capital of Food" startet der Morgen mit süßen Shakes und Gebäck in einem gemütlichen Coffee Shop in Greenwich Village, zu Mittag gibt's Corn Chowder im angesagten Williamsburg und abends einen kühlen Sundowner in Brooklyn. Hier können Sie Ihr Fernweh mit 50 neuen Rezepten, die jede Menge Klassiker wie die Bagels, Pastrami Sandwich oder Meatballs beinhalten, stillen. Vielfältig wie der Big Apple selbst.

Hier finden Sie drei Rezepte aus dem Buch:

New York Style Pizza
Spicy Meatballs
Colombian Arepas Meet Japanese Pulled Pork
capital of food new york

Steckbrief zum Buch

New York - Capital of Food - Rezepte und Geschichten

Lisa Nieschlag, Lars Wentrup
Seiten: 176
Format: 20265 cm
Hardcover - Einband: mit großflächiger Folienprägung in Gold, Hochprägung
Erschienen im Hölker Verlag
Preis: 29,95 €
ISBN: 978-3-88117-144-1
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?