Buchtipp: Food Fotografie Derk Hoberg
Food-Fotos, die hungrig machen

Buchtipp: Food Fotografie

Die Fotografin Corinna Gissemann gibt in ihrem Buch zur Food-Fotografie praktische Tipps, wie Food-Fotos garantiert gelingen.

Übertriebene Nähe zum Objekt, spannende Hintergründe oder das Spiel mit Schärfe und Unschärfe – Food-Fotografie ist ein spannendes Thema. Mit den Tipps von Corinna Gissemann, gutem Licht, der richtigen Ausrüstung, etwas Material und ein wenig Phantasie gelingen auch Ihre Food-Fotos.

Food Fotografie – Leckere Bildrezepte für Einsteiger

Die Fotografin erklärt zunächst die Grundlagen zur Ausrüstung und hat auch für all diejenigen ein paar Tipps auf Lager, die ihr Essen gerne mit dem Handy fotografieren. Selbstverständlich geht es in den einführenden Kapiteln allerdings vorrangig um das Fotografieren mit der Spiegelreflex-Kamera. Grundlegende manuelle Einstellungen der Kamera wie Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert sowie deren Zusammenwirken werden anschaulich erklärt.

Im Folgenden geht es um die richtigen Rahmenbedingungen, um die richtige Perspektive, die Komposition der Objekte und wie man sie ins rechte Licht setzt. Anschaulich bebildert bekommt man so einen schönen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten aber auch über die Fehler, die man vermeiden sollte. Nach einigen kurzen Tipps zum richtigen Styling des Essens geht es dann auch schon zum praktischen Teil des Buches über. In fünf Projekten – aufgeteilt in Salat, Suppe, Hauptgericht, Dessert und Getränk – kann man unter Anleitung praktische Erfahrung sammeln. Ebenfalls praktisch: Die Angabe von ISO-Wert, Belichtungszeit und Blende bei den im Buch präsentierten, fotografischen Endergebnissen.  

food-foto-buch

Mit vielen weiteren Tipps zum Selbermachen von effektvollen Hintergründen, zum Auffüllen von leeren Tellern sowie zur Bildbearbeitung am Computer (mit dem Programm Lightroom) und weiteren, abschließenden Übungen ist „Food Fotografie“ ein tolles Buch für Einsteiger und hilft auch Fortgeschrittenen noch weiter.

foodfoto buchSteckbrief zum Buch

Food Fotografie – Leckere Bildrezepte für Einsteiger
Corinna Gissemann
Dpunkt Verlag
2015, 240 Seiten, brosch., € 29,90 (D)
ISBN 978-3-86490-278-9

Über die Autorin

Als Corinna Gissemann sich 2011 entschied, in die Stockfotografie einzusteigen, hatten es ihr die Food- und die Still Life-Fotografie besonders angetan. Das fotografische Grundlagenwissen dafür brachte sich die überzeugte Autodidaktin selbst bei. Inzwischen veröffentlicht sie ihre Bilder in Zeitschriften und Büchern und verkauft sie über internationale Bildagenturen.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team