Erste Wahl – Sarah Wiener auf DVD worldsoffood.de

Erste Wahl – Sarah Wiener auf DVD

In sieben europäischen Ländern macht sich Sarah Wiener für arte auf die Suche nach den Wurzeln des Geschmacks und somit den besten Grundnahrungsmitteln. Genau die richtige Rolle für die Verfechterin gesunder Ernährung und artgerechter Tierhaltung finden wir. Sarah Wieners „Erste Wahl“ ist auf DVD erschienen.

Irgendwo bei Altötting in Bayern. Ganz plausibel wird erklärt, warum der Weizen von Bauer Engelhard Troll nicht gespritzt werden muss, ganz im Gegensatz zu herkömmlichem. Es handelt sich um eine Züchtung aus alten und neueren Sorten. Er wächst bis zu einem Meter hoch, die Ähren sind dadurch nicht so nah am Boden wie bei herkömmlichem Weizen und so vor Nässe, Pilzen und Ungeziefer geschützt. Diese Weizenart bringt zwar weniger Ertrag als der herkömmliche. Weiß man aber, dass der herkömmliche bis zu siebenmal pro Jahr mit Pestiziden gespritzt wird, überlegt man sich vielleicht doch, etwas mehr für den unbehandelten Weizen beziehungsweise die Produkte daraus hinzulegen.

Hintergrundinfos zu regionalen Lebensmitteln

Sarah Wiener ist wieder mitten in ihrem Element, drei Tage verbringt sie jeweils vor Ort und produziert mit. Sie ist bei der Ernte dabei, bestellt den Mähdrescher höchstpersönlich und bringt schließlich das Korn ein. Weiterverarbeitet wird natürlich auch. Alles im Auftrag des guten Geschmacks und vor allem der gesunden und nachhaltigen Ernährung.

Episoden wie diese („Brot aus Bayern") kann man jetzt gesammelt auf der Doppel-DVD „Sarah Wieners Erste Wahl“ ansehen. Wie bei ihren vorherigen „Kulinarischen Abenteuern" ist sie in ganz Europa unterwegs und spürt die wichtigsten, vor allem aber besten Grundnahrungsmittel auf. Honig aus Schwaben, Brot aus Bayern, Milch aus Transsylvanien und Tomaten vom Vesuv. Das Wichtigste dabei: die Erzeuger müssen ihre Arbeit nachhaltig und mit Leidenschaft betreiben.

DVD mit Kochbuch

wiener cover

 

In der DVD-Hülle ist ein kleines Kochbuch integriert, in dem man zu jeder der zehn Folgen ein passendes Rezept nachlesen und -kochen kann. Eine schöne Kombination aus visueller, lehrreicher Unterhaltung und Gerichten zum Nachkochen. Ganz so, wie auch gegen Ende jeder Folge ein traditionelles Gericht der jeweiligen Region gekocht wird. Die Köchin revanchiert sich damit bei ihren Gastgebern. Im bayrischen Altötting, bei Landwirt Engelhard Troll, gibt es beispielsweise „Zerrissene Fleck mit Zwetschgenkompott“. Das schmeckt.

Steckbrief der DVD

Sarah Wieners Erste Wahl
Doppel-DVD inkl. Kochbuch
Doku-Soap, 433 Min.
Regie: Florian Schewe   
Tonformat: DD 2.0
Bild: Widescreen
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team