Zucchini: Was kann man mit Zucchini kochen alle Bilder: thinkstockphotos.de
Essen und Trinken

Zucchini: Was kann man mit Zucchini kochen

Die Zucchini – unverzichtbar in der Sommerküche. Das schmackhafte Gemüse lässt sich wunderbar kombinieren und variieren. Egal, ob in Suppen, als Salat, gegrillt, gefüllt oder gar im Kuchen, die beliebte Zucchini ist einfach unschlagbar vielseitig. Hier einige Zucchini-Rezeptideen.

Die Zucchini ist ein wahrer "Alleskönner". Ob gekocht oder roh, das Gemüse aus der Familie der Kürbisgewächse bietet eine Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten.

Gelungene Vorspeisen mit Zucchini

zucchini gegrilltEingelegte Zucchini sind der Klassiker der italienischen Küche. Hierfür einfach die Zucchinischeiben mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne anbraten. Die gebratenen Zucchinischeiben werden mit Balsamicoessig beträufelt und mit fein geschnittenem Chili, Knoblauch und Basilikum bestreut sowie mit einem guten Olivenöl übergossen. Einen Tag später kann man diese leckere Vorspeise dann mit etwas Weißbrot genießen.

Eine etwas ungewöhnlichere, aber genauso schmackhafte Variante sind gefüllte Zucchiniblüten. Die orangegelben Blüten mit Hackfleisch und gedünsteten Zwiebeln oder leckerem Schafskäse füllen und mit sommerlichen Kräutern würzen. Im Ofen überbacken und voilá: Fertig ist ein ausgefallenes Sommergericht.

Zucchini: Von herzhaft bis exotisch

minestroneFür alle Fans der deftigeren Küche: Minestrone, die mit einer Schicht frisch geriebenem Parmesan serviert wird. Das Beste: In dieser Gemüsesuppe kann man neben Zucchini praktisch alle erntefrischen Gemüsesorten verarbeiten, also Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Bohnen, Tomaten und natürlich Knoblauch. Deshalb schmeckt keine Minestrone wie die andere, zumal man auch mit frischen Kräutern geschmackliche Akzente setzen kann. Auch eine cremige Zucchinisuppe schmeckt sehr lecker.

Aber auch in exotischen Gerichten weiß die Zucchini zu überzeugen. Sie harmoniert wunderbar mit Gewürzen wie Ingwer, Kreuzkümmel und Koriander und ist damit perfekt für schmackhafte Currys oder Chutneys geeignet.

Zucchini passt perfekt zu gegrilltem Fleisch

Auch beim Grillen dürfen Zucchini nicht fehlen. Ein sommerlicher Salat aus frisch geraspelten Zucchini mit einem Dill-Joghurtdressing passt wunderbar zu einem zarten Steak. Und gegrillte Gemüsespieße mit Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, roter Paprika und Champignons sind eine leckere Alternative zum klassischen Würstchen.

Zucchini als Abschluss oder gar als Dessert

Inspiration für einen Käsegang gefällig? Einfach Ziegenfrischkäse mit dünnen Zucchinistreifen umwickeln. Die "Käsepäckchen" am besten einfach schon mittags vorbereiten und sie vor dem Servieren nur noch kurz in den Backofen schieben.

Als "Allrounder" in der Küche ist Zucchini aber natürlich nicht nur etwas für herzhafte Gerichte. Der beste Beweis: Zucchinikuchen. Eigentlich ist das ein einfacher Rührkuchen mit geraspelten Zucchini, die hervorragend mit dem Geschmack von Nüssen harmonieren. Das Gemüse macht den Kuchen besonders saftig, ohne dass man es herausschmeckt. Das überzeugt auch Menschen, die nicht so gerne Gemüse essen.

Weitere leckere Zucchini-Rezepte findet man in der Rezeptsammlung der von der Europäischen Union geförderten 5 am Tag-Kampagne unter www.machmit-5amtag.de.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team